GesundheitLeben

Gesund im Betrieb

Der regionale Partner für Gesundheit im Füssener Land, Ostallgäu und dem Ausserfern.

Ein Unternehmen ist meist so stark wie seine Mitarbeiter. Das gilt vor allem für Betriebe, deren Mitarbeiter gesund und motiviert sind. Allerdings muss sich ein Unternehmen heute einigen Herausforderungen stellen, wenn es auf die Gesundheit der Mitarbeiter achten will. Hohe Arbeitsbelastungen, Stress, chronische Erkrankungen, Bewegungsmangel oder eine alternde Belegschaft wirken sich direkt oder indirekt auf die Produktivität, die Motivation und nicht zuletzt auch auf die Fehlzeiten der Mitarbeiter aus. Denn viele Erkrankungen lassen sich weitaus früher erkennen und somit auch vermeiden.

„Gesund-im-Betrieb ist ein ganzheitliches Konzept, das wir kleinen und mittelständischen Unternehmen hier in der Region anbieten“, erklärt Sportwissenschaftler Martin Fink vom REHA Zentrum Schweiger in Schwangau. „Mit unserem kompetenten Team aus Sportwissenschaftlern, Ergo- und Physiotherapeuten sowie Sportlehrern, stehen wir mit „Gesund-im-Betrieb“ bei der Umsetzung des Gesundheitsmanagements mit Rat und Tat zur Seite.“

Mit ihrem umfangreichen Fachwissen helfen die Experten in allen Phasen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie bieten von der ersten Beratung und Analyse der Arbeitssituation über die Durchführung von Maßnahmen, bis hin zur Überprüfung der Ergebnisse ihre Unterstützung an. Schließlich rechnen sich Investitionen für das betriebliche Gesundheitsmanagement und die betriebliche Gesundheitsförderung langfristig für jeden Betrieb. Leistungs- und Arbeitsfähigkeit, Qualität und Kreativität werden gesteigert, das belegen zahlreiche Studien, die dazu durchgeführt wurden. Auch der Staat fördert die Gesundheit der Arbeitnehmer, denn laut dem Präventionsgesetz bekommen Betriebe hierfür finanzielle Unterstützung von den Krankenkassen und werden steuerlich begünstigt.

“Um die Gesundheit der Arbeitnehmer zu fördern, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten“, sagt Geschäftsführer Tobias Schweiger. „Mit „Gesund-im-Betrieb“ bieten wir unter anderem Präventionskurse nach der Arbeit an, darunter sind Kurse für Pilates, Faszientraining, Rückenschule oder auch progressive Muskelentspannung. Sehr gerne führen wir diese Maßnahmen aber auch direkt im Betrieb, also am Arbeitsplatz durch. Das hilft vor allem, Gesundheitsgefahren zu erkennen und diesen nachhaltig entgegenzuwirken, das fängt schon mit einer falsch eingestellten Rückenlehne an.“

Das Team des Reha-Zentrums Schweiger

Martin Schweiger und sein Bruder Tobias sind ausgebildete Sportphysiotherapeuten, Masseure und medizinische Bademeister mit einer großen Zahl an Weiterbildungen. Viele sportphysiotherapeutische Tätigkeiten in diversen deutschen Nationalmannschaften wie Biathlon, Ski Alpin, Snowboard oder Skisprung sowie bei Olympia und mehreren Weltmeisterschaften, lassen sie auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Komplettiert wird das Expertenteam von Martin Fink, Sportwissenschaftler (M.Sc.) und Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK).

Gegründet wurde die Praxis, die heute rund 35 Mitarbeiter beschäftigt, bereits im Jahr 1980 von ihrem Vater Franz Schweiger. Das Reha Zentrum, das an die Fachklinik König Ludwig angegliedert ist, besteht seit 1995. Dort wurde in Kooperation mit vielen großen Unternehmen wie AUDI, Daimler, Rolls Royce oder den Wieland Werken schon seit vielen Jahren im betrieblichen Gesundheitsmanagement gearbeitet. „Diese Erfahrungen möchten wir den regionalen Betrieben zur Verfügung stellen und gehen mit ‚Gesund-im-Betrieb‘ in einen neuen Zweig, denn ein Rentenalter von 65 oder 67 oder Zivilisationskrankheiten wie Übergewicht und Stress gibt es auch hier auf dem Land. Das betrifft im Grunde also alle Arbeitnehmer und jeden Betrieb.“

Joachim Ruber, Personalleiter, Firma EPT, Peiting:

„Wir bei ept haben vor zwei Jahren begonnen, ein betriebliches Gesundheitsmanagement einzuführen. Nach vielen unterschiedlichen Aktivitäten von Sportangeboten über gesunde Ernährung bis hin zu Stressbewältigung haben wir festgestellt, dass wir an diese Fragestellungen noch professioneller rangehen müssen. Wir haben uns Martin Fink ins Boot geholt, der uns nicht nur sehr umfassend berät, sondern bereits einige Maßnahmen selbst erfolgreich durchgeführt hat. Die Resonanz aus der Belegschaft, sowie der Umfang der Teilnahme ist sehr positiv und wir freuen uns auf weitere Zusammenarbeit und Inspirationen.“

Engelbert Burkhart, Bauunternehmer, Lechbruck:

„Wir haben nun schon zum dritten Mal am Präventionskurs „Betriebliche Gesundheit“ teilgenommen. Mir als Chef ist es wichtig, dass meine Mitarbeiter fit und gesund bleiben, sowohl draußen auf der Baustelle als auch im Büro. Durch wertvolle Tipps und Übungen, die man auch problemlos in den Arbeitsalltag einbringen kann und Hinweise auf mögliche Fehler, ob beim Sitzen, Heben o.ä., sind die Kursabende kurzweilig und manchmal auch schweißtreibend. Es wird gerne gelacht, denn es macht der Gruppe einfach Spaß. Der nächste Kurs ist schon von uns gebucht.“

Gesund im Betrieb · Martin und Tobias Schweiger ·
Therapie und Präventions Gbr
Füssener Straße 38 · 87645 Schwangau
info@gesund-im-betrieb.bayern · Telefon: 08362 / 509 95 00

Text · Bild: Lars Peter Schwarz

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!