Menschen

Die Montessori-Schule in Füssen

Ein wertvoller Teil eines Ganzen

Ein neues Schuljahr hat auch für die Montessori-Schule in Füssen begonnen, die nun erfreulicherweise im Gebäude der Berufsschule Füssen ihre Schüler/Innen unterrichten kann. In der von Maria Montessori (1870-1952) entwickelten Pädagogik wird jedes Kind mit dem Ziel seiner ganzheitlichen Förderung, Bildung und Entfaltung begleitet.

In einer vorbereiteten Umgebung mit vielfältigen Freiarbeitsmaterialien können sich die Kinder nach ihren eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten frei entwickeln, ohne dass dabei von außen ein Lern- und Leistungsdruck aufgebaut wird. Auf diesem Weg werden die Inhalte des bayerischen Grundschullehrplans unterrichtet und erarbeitet. Verbindend soll die natürliche Freude am gemeinsamen Lernen in einer sicheren, wertfreien und akzeptierenden Gemeinschaft sein, in der jeder als wertvoller Teil eines Ganzen geschätzt wird.

Finanziell und ideell unterstützt wird die Montessori-Schule vom „Trägerverein Montessori Füssen e.V.“, wir sprachen mit der Vorsitzenden Claudia Gerle.

FA_11_14_Montessori03Wie viele Kinder besuchen zur Zeit die Montessori-Schule?
Momentan besuchen 19 Mädchen und Jungen im Alter von 6 – 10 Jahren unsere Schule in Füssen.

Wie viele Klassen gibt es?
Es wird für die Klassen 1 – 4 in einer jahrgangsgemischten Gruppe unterrichtet. Durch das miteinander Lernen von verschiedenen Jahrgangsstufen entsteht ein natürliches soziales Umfeld, die Schüler helfen sich gegenseitig, erklären und vertiefen somit Gelerntes.

Welche Fächer werden unterrichtet?
In der Freiarbeit, die Schüler wählen ihre Themen selbstständig aus, sind die Fächer Deutsch und Mathematik sowie Sachunterricht verankert, außerdem findet Unterricht in Kunst und Werken, Sport, Musik, Religion und Englisch statt.

Wer sind die Lehrkräfte an der Füssener Montessori-Schule?
Andrea Winkler-Schuchardt und Nicole Hecht, Beide haben ein abgeschlossenes Studium als Grundschullehrerinnen und haben zudem ein anerkanntes Montessori-Diplom. Frau Hecht fungiert zudem seit mehreren Jahren als Rektorin. Für Beide ist es ein großes Anliegen, Freude am Lernen ohne Druck zu vermitteln. Für die Nebenfächer werden ausgebildete und anerkannten Pädagoginnen eingesetzt.

Ist eine Anmeldung jetzt noch möglich?
Anmeldungen sind jederzeit möglich, erfreulicherweise ist die Anfrage für das Schuljahr 2015/16 so groß, dass bereits eine Warteliste besteht.

Welche Kosten fallen für den Besuch einer Montessori-Schule an?
„Monatlich ist ein Schulgeld in Höhe von 150 Euro zu entrichten, ebenso 10 Euro für Beschaffung von Arbeitsmaterialien.

Wie viele Mitglieder hat der Trägerverein und wie hoch ist der Jahresbeitrag?
Der Trägerverein hat derzeit 21 Mitglieder, neue Mitglieder sind immer herzlich willkommen, als Jahresbeitrag sind 80 Euro zu entrichten.

Am Mittwoch, 12. November 2014 von 16 bis 18 Uhr sind alle herzlich eingeladen zum Tag der offenen Türe in den Räumlichkeiten der Berufsschule Füssen.

Montessori-Schule Füssen
Dr.-Enzinger-Strasße 7
Telefon: 08362/9299028
www.montessori-fuessen.de

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close