Kurz berichtetLokales

Wandertrilogie feierlich eröffnet

Glückliche Gesichter beim grenzüberschreitenden Projekt

Zwei Wandergruppen, eine von Pfronten aus kommend, die andere von der Kenzenhütte über den Tegelberg, marschierten gemeinsam vom Kaiser-Max-Platz zum Festspielhaus. Mit dieser letzten Etappe sind sie offiziell eröffnet, die Routen der „Wandertrilogie Allgäu“ für Wiesengänger, Wasserläufer und Himmelsstürmer.

Mit einer grandiosen Feier im und rund um das Festspielhaus Neuschwanstein wurde ein markanter Schlusspunkt gesetzt, Moderator Martin Harbauer führte die Gäste durch den Gala-Abend, den Janet Chvatal und Marc Gremm mit Liedern aus den „Ludwig-Musicals“ eröffneten und auch noch ein zweites musikalisches Intermezzo zum Besten gaben.

Projektleiterin Christa Fredlmeier ließ die Vorgeschichte dieses einmaligen und grenzüberschreitenden Projektes nochmals kurz aufleben mit dem Wunsch, dass sich zu den bereits 33 beteiligten Gemeinden noch weitere anschließen mögen.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024