Kurz berichtetLokales

Neuer Reiseführer für Via Claudia Augusta

Zahrleiche Stadtpläne erleichtern die Orientierung

Der „Via Claudia Augusta“ (VCA), von der Bayerischen Donau über die Alpen an die Adria, die sich erfreulicherweise als zweitbeliebteste Radroute Europas etabliert hat, ist ein brandneuer Führer gewidmet, der diese touristische Route auch anderen Zielgruppen näher bringen will. Magister Christoph Tschaikner, Geschäftsführer der ARGE Gastlichkeit und Autor des neuen Reiseführers für „Auto, Camper und Bus“, leitet die Reisenden im mit mehr als 600 Bildern ausgestatteten, handlichen Führer auf der zirka 600 km langen Römerstraße hin zu markanten Orten und Sehenswürdigkeiten der Regionen. So oft und so nahe wie möglich folgt die Route der Originaltrasse, zahlreiche Karten und Stadtpläne erleichtern die Orientierung, ein Anhang mit Camping- und Übernachtungsmöglichkeiten hilft bei der Quartiersuche.

Schon lange verbindet die VCA Menschen, Kulturen und Regionen, eine Tradition, die die Via Claudia Vereine fortsetzen, wie Bürgermeister Paul Iacob als Vorsitzender VCA Bavarie e.V. hervorhebt und die durch diesen informativen und nützlichen Führer (im Buchhandel zu erhalten) in diesen Bestrebungen voll und ganz unterstützt werden.
Auf der Seite www.viaclaudia.org findet der Gast eine spezielle Seite mit voreingestellter Reiseroute, auch offline nutzbar fürs Smartphone.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close