Kurz berichtetLokales

Gymnasiasten erstellen Stadtplan für Palestrina

Füssen.    Das Projektseminar „Latein“ des Gymnasiums Füssen hat passend zum Jubiläum „40 Jahre Städtepartnerschaft Füssen – Palestrina“ in der Orangerie der Stadtbibliothek ihr pfiffiges Projekt „Palestrina – Alte Geschichte für junge Leute“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter den interessierten Besuchern waren auch Cilly Kahle und Erwin Wäspy, die als Begründer der Partnerschaft im Jahre 1972 gelten.

Gesammelt wurden die Vorlagen bei einem einwöchigen Italienbesuch, wo sich Expertengruppen die Grundlagen für die einzelnen Themenbereiche erarbeiteten. Die endgültige Zusammenstellung und perfekte Aufbereitung zur fertigen CD erfolgte bei den wöchentlichen Treffen des Projektteams der Elftklässler im Gymnasium Füssen.

Die CD überzeugt mit logischem Aufbau in mehreren Rubriken, die auch als PDF-Dateien enthalten sind und ausgedruckt werden können. Beim Start  erscheint der  Stadtplan von Palestrina, die weiteren Kapitel widmen sich den Themen Antike, einer Bildergalerie mit Fotos von Rom und Palestrina, Küche – mit Hinweisen zu Bars und Restaurants sowie besonderen Tipps zu kulinarischen Spezialitäten. Die Abteilung Nützliches führt zu Apotheken, zur Post und zu Supermärkten und ist nicht zuletzt auch  mit dem bestückt, was wohl für Viele von großem Nutzen sein kann: „Italienisch für Anfänger“ mit den wichtigsten Tipps für einen guten Start in Palestrina. Zwar in erster Linie erarbeitet für Jugendliche ist die praktische CD genauso nützlich für Jeden, der eine Reise in die Partnerstadt Füssens plant. Dies bestätigte Bürgermeister Paul Iacob in seinen Dankesworten und fügte an, dass er darin schon viel Interessantes entdeckt hat, das ihm bei seinen Besuchen in Füssens Partnerstadt noch nicht begegnet sei. Vor allem aber freue ihn, dass die Initiative zum Ziel hat, das Interesse der jüngeren Generationen an der deutsch- italienischen Partnerschaft zu wecken.  Bei Seminarleiterin Christina Englisch und Maria Köpf, die bei der Italienreise im Mai als Dolmetscherin fungierte, bedankten sich die Mitglieder der Seminargruppe sehr herzlich für die Unterstützung mit einem Blumenstrauß.

Interessenten können die CD im Büro des Gymnasiums Füssen erhalten.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close