Kurz berichtetLokales

Erneuter Podestplatz für Rofner im ADAC-Junior-Cup

Oschersleben/Vils.  Auch beim zweiten Rennen zur Internationalen Deutschen Meisterschaft am 6. Mai in Oschersleben konnte sich der junge Außerferner Kevin Rofner durchsetzen und nach einem spannenden Rennen als Dritter auf das Podest steigen, er musste sich nur Aris Michail und Daniel Gebhardt geschlagen geben.

Durch seine Kontinuität, zweimal dritter Platz, hat der Vilser HTL-Schüler die Tabellenführung mit 32 Punkten übernommen und fährt mit zwei Punkten Vorsprung auf Gebhardt am 17. Juni zum Rennen an den Nürburgring. In der „grünen Hölle“, so wird die Rennstrecke genannt, hofft er wieder bei den Besten mit dabei zu sein, vielleicht auch ein oder zwei Plätze weiter vorne.

Damit das klappt, werden in den nächsten Wochen noch zusätzliche Trainingsfahrten eingeplant.

Text · Bild: Rofner

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close