Kurz berichtetLokales

Singen für den Frieden

UNESON – united social network

Füssen.     Ein besonderes Erlebnis für die Klassen 5 bis 7 der Anton-Sturm-Mittelschule Füssen war die intensive Mitarbeit an dem Projekt „Friedenserziehung“ in Zusammenarbeit mit „UNESON“ (united social network), geleitete von Jasmin I. Sahin. In der „Friedenswoche“ haben sich die Schüler dieses Themas angenommen und zahlreiche Flicken künstlerisch gestaltet, die dann zu einem Teppich vernäht wurden und den Mittelpunkt der Ausstellung zum Thema Frieden im Festspielhaus bildeten.

Schon bei der Chorprobe waren die Mädchen und Buben des Chores verständlicherweise freudig erregt, als die erste Probe mit Musicalstar Janet Chvatal und Supertalent Sieger Freddy Sahin-Scholl auf dem Stundenplan stand. Gemeinsam einstudiert wurde das Lied „All the children of the world“, das zusammen mit einem weiteren Chor aus Roßhaupten bei der Gala „Klangbilder“ im Festspielhaus den krönenden Abschluss markierte. Dabei bildete der zehn mal zwölf Meter große Patchwork Friedensmantel einen beeindruckenden und imposanten Hintergrund. Peter und Daniel Samer präsentierten interessante und ausgesuchte Fotos von Schauplätzen aus aller Welt, David Moore, Freddy Sahin-Scholl, Janet Chvatal und Marc Gremm brillierten in gekonnter, professioneller Manier mit den zu den Bildern passend ausgewählten Liedern. Mit Standing Ovations wurden die kleinen und großen Stars des Galaabends erst nach einer Zugabe entlassen. Für die Besucher des Festspielhauses in jeder Hinsicht ein genussreicher Abend, eine ganz besondere Gala, die wegen ihrer Einmaligkeit sicher noch lange in  Erinnerung bleiben wird.

Text · Bild:  Mannfred Sailer

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"