Kurz berichtetLokales

Grünes Licht für Bergsportzentrum Tegelberg

Franz Bucher, Geschäftsführer der Tegelbergbahn Schwangau, Dr. Alois Kling, Behördenleiter des AELF Kempten, Ethelbert Babl, Allgäuer Leader-Manager des AELF Kempten, Reinhold Sontheimer, Bürgermeister der Gemeinde Schwangau, Bergführer Thomas Hafenmeier und Petra Köpf von der Tourist Information Schwangau (von links).Schwangau.    Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, das allgäuweit für die Bewilligung von Leader-Projekten zuständig ist, hat grünes Licht für die Errichtung eines Bergsportzentrums am Tegelberg gegeben.
Um das Bergsportangebot in der Region Ostallgäu qualitativ zu erweitern, plant die Gemeinde Schwangau, am Tegelberg ein neuartiges Kletterzentrum zu errichten. Dabei können Besucher die verschiedenen Schwierigkeitsgrade des Kletterns kennenlernen.
Das Bergsportzentrum mit einem vierstufigen Aufbau soll für pädagogische und therapeutische Zwecke genutzt werden. Als erste Ausbildungsstufe entstehen im Tal ein Kletterfelsen und ein Infogebäude, in dem unter anderem die Sicherheitstechniken eingeübt werden. Während die zweite Stufe als Familienklettersteig zusätzliche Sicherungen erhält, sind die Stufen drei und vier für geübte Kletterer geeignet.

„Das Projekt erfüllt die strengen Kriterien für eine Leader-Förderung“, so der Behördernleiter des AELF Kempten, Dr. Alois Kling. Entscheidend für eine Förderung sei, dass unterschiedliche Zielgruppen wie beispielsweise Schulen und Jugendgruppen, unter pädagogischer Anleitung den Lehrklettersteig nutzen können. Gerade Jugendliche, so Kling, können sich beim Klettersteiggehen körperliche Fähigkeiten und persönliches Selbstvertrauen aneignen.
Bis zur Wandersaison im Herbst soll der Klettersteig am Tegelberg fertiggestellt sein. Das Ausbiuldungszentrum im Tal ist für Sommer 2011 geplant. Sobald die entsprechenden Genehmigungen erteilt wurden, kann mit der Arbeit begonnen werden.
Text: pm · Bild: msc

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"