LokalesTourismus

„Wir stellen uns aktuellen Herausforderungen“

Nun ist es wieder soweit und es heißt „Leinen los“ am Forggensee. So sticht die städtische Forggensee-Schifffahrt mit ihren zwei Schiffen „MS Allgäu“ und „MS Füssen“ am 1. Juni in See. Dort sowie am Ufer erwarten die Gäste neben Altbewährtem auch ein paar Neuerungen, wie der Leiter der Forggensee-SchifffahrtFüssen, Helmut Schauer, im Interview erklärt, in dem er aber auch auf das vergangene Jahr zurückblickte. 

Wie viele Fahrgäste hatte die Forggensee-Schifffahrt 2023?

„Nachdem es nach dem Ende der Coronazeit 2022 bereits wieder stattliche 88.464 waren, konnten wir 2023 sogar 94.737 Passagiere verzeichnen. An das Rekordjahr 2019, in dem wir rund 109.000 Gäste hatten, kam das zwar nicht heran, aber wir waren trotzdem ganz zufrieden damit.“

Was waren die hauptsächlichen Gründe für diese Steigerung?

„Der wesentlichste Faktor war sicherlich ein allgemeiner Aufwärtstrend im Tourismus insgesamt, den die Stadt Füssen zu verzeichnen hatte. Dazu kamen außerdem verschiedene besondere Veranstaltungen, die wir in unserem Programmangebot  hatten. Für diese haben wir ein eigenes Projektteam, mit dem wir die Events heuer  und auch schon im Hinblick auf das nächste Jahr umsetzen, beziehungsweise planen. Mit altbewährten und mehreren neuen Angeboten dürfte heuer sicherlich für jeden etwas dabei sein. Neu sind dabei unter anderem die Events „Weinverkostung mit Streichertrio“ zwei „Krimi-Dinner“, die Kinder-Mottofahrt „Unter dem Meer“ und ein bayerischer Kabarettabend, während es zudem wieder eine „Ladies Night“, die „Wiesn an Bord“ und eine Illusionsshow mit einem Zauberer geben wird.“ 

Das Thema „Nachhaltigkeit“ ist derzeit quasi in aller Munde. Wie sieht es diesbezüglich bei der Forggenseeschifffahrt Füssen aus?

„Neben dem Treibstoff LTG (liquid to gas), den wir schon länger benutzen, haben wir eine Gemeinwohl-Ökonomie-Bilanz-Zertifizierung erhalten. In Zusammenarbeit mit Studenten der Hochschule Kempten, wurde im Rahmen Ihrer Masterarbeit unser Unternehmen der Gemeinwohlzertifizierung unterzogen. Nachdem wir sehr erfolgreich abgeschlossen haben, sind wir natürlich stolz auf diese Auszeichnung. In dem Verfahren wurden wir dabei hinsichtlich sozialverträglicher Arbeitsplätze, unserer Lieferketten und regionaler Produkte getestet. Darüberhinaus  haben wir uns in puncto barrierefreies Reisenauch hier zertifizieren lassen.

Was bedeutet diese Zertifizierung für das Unternehmen?

„Sie zeigt zum Beispiel, dass wir uns aktuellen Herausforderungen wie etwa dem Klimawandel und dem Gemeinwohl stellen.“

Inwieweit bringt diese Zertifizierung auch mehr Gäste für die  Forggensee-Schifffahrt?

„Das ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall werden wir die Zertifikate auf unseren Schiffen präsentieren. Schließlich haben wir diesbezüglich auch viel Arbeit gehabt und uns im Hinblick auf die Ökologie und Ökonomie viele Fragen gestellt, wie beispielsweise: Wie gehen wir mit unseren Beschäftigten beziehungsweise den Gästen und der Umwelt um?“

Mit welcher Neuerung wartet die Forggensee-Schiffahrt in dieser Saison auf?

„Zum Saisonstart wurde auf der MS Füssen ein Sonnendeck installiert. Darüber hinaus werden wir am Eingang eine neue LED-Infotafel installieren, auf der alle Informationen in digitaler Form erhältlich sind. Für die MS Allgäu haben wir zudem ein vergrößertes Kassenhäuschen mit einer eingebauten Klimaanlage geschaffen, während eine solche heuer auch im Kassenhäuschen sowie auf der Brücke der MS Füssen eingebaut werden soll. Dazu haben wir einen neuen Onlineticket-Anbieter und unseren Betrieb mit der Übernahme der städtischen Minigolf-Anlage im Weidach erweitert. Mit Letzterem wollen wir uns neben der Schifffahrt ein zweites Standbein aufbauen und die Attraktivität sowohl für unsere Mitarbeiter im Gastrobereich als auch unsere Gäste steigern. 

Im Rahmen eines Gesamtkonzepts zur Zukunft unseres Schifffahrtsbetriebes suchen wir schließlich  allgemein nach Synergieeffekten.“

Haben sie, vor allem wegen der Übernahme des Minigolf-Platzes, neue Mitarbeiter eingestellt?

„Wir haben uns nur im Servicebereich verstärkt und sind momentan mit Personal gut eingedeckt. Aber wir müssen schauen, wie der Minigolf-Betrieb anläuft und werden gegebenenfalls nachjustieren.“

Welches sind die größten Herausforderungen für die Zukunft?

„Dazu gehört einmal, immer wieder geeignetes Personal zu finden, während wir auch die finanzielle Lage, die Klima-Risiken sowie die allgemeine Beschaffungssituation mit unseren Lieferabhängigkeiten im Auge behalten müssen.“

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg für die neue Saison.

„Ich danke Ihnen für das Interesse“.


Veranstaltungen der Forggenseeschifffahrt 2024

Salsa-Abend,mit der Band Yeni Toro y Afroson
Sa., 8. 6., 19.30 – 22 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Cocktailabend mit DJ Lars Peter Schwarz 
Sa., 15. 6., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Weinverkostung mit Streichertrio
Fr., 28. 6., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Abendfahrt mit den Alphornbläsern „Alpen-Hörner“
Mi., 3. 7., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Abendfahrt mit den Alphornbläsern „Alpen-Hörner“
Mi., 10. 7., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Kindermottofahrt „Unter dem Meer“ 
Do., 11. 7., 18 – 20 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Cocktailabend mit DJ Lars Peter Schwarz 
Sa., 13. 7., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

ABENDFAHRT MIT LIVE-MUSIK MIT DEN AlpenGrageeler
Mi., 17. 7., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

König-Ludwig-Abendfahrt, MIT DEM HISTORIKER MAGNUS PERESSON
Mi., 24. 7., 19.30 – 21.30, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Abendfahrt mit den Alphornbläsern „Alpen-Hörner“
Mi., 31. 7., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

ABENDFAHRT MIT LIVE-MUSIK MIT DEN AlpenGrageeler
Mi., 7. 8., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Abendfahrt mit den Alphornbläsern „Alpen-Hörner“
Mi., 14. 8., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

König-Ludwig-Abendfahrt,MIT DEM HISTORIKER MAGNUS PERESSON
Mi., 21. 8., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Abendfahrt mit den Alphornbläsern „Alpen-Hörner“
Mi., 28. 8., 19.30 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Kindermottofahrt „Unter dem Meer“
Do., 5. 9., 18 – 20 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Ladies Night mit aufreizenden Tanzkünstlern und DJ Lars Peter Schwarz
Fr., 6. 9., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

ROCKEVENT MIT „EVIL LIONS“
Fr., 13. 9., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

WIESN AN BORD, MIT DEN „WASENMOOSER“
Fr., 20. 9., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

Bayerisches Kabarett mit Fonse Doppelhammer
Sa., 28. 9., 19 – 21.30 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

KRIMIDINNER, MIT „NOTABENE“
Fr., 4. 10., 19 – 23 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

KRIMIDINNER, MIT „NOTABENE“
Sa., 5. 10., 19 – 23 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen

ILLUSIONSSHOW MIT ZAUBERER „LOUIS VON ECKSTEIN“
Sa., 12. 10., 19 – 22 Uhr, Abfahrt: Bootshafen Füssen 

Mehr Informationen zu den Events unter:
Veranstaltungen | Forggensee-Schiff­fahrt (forggensee-schifffahrt.de)

Text: Alexander Berndt · Foto: Hubert Riegger

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"