Kurz berichtetLokales

Tag der offenen Tür kommt sehr gut an

Rahmenprogramm überzeugte große und kleine Besucher

Mehr als 2000 Besucher verzeichnete das Autohaus Heuberger am Tag der offenen Tür. Viele Interessierte kamen, um die neue Lackiererei, die vor kurzem in Betrieb genommen wurde, zu besichtigen. Gleichzeitig feierte das Autohaus auch das 10-jährige Jubiläum am Standort Hiebelerstraße in Füssen. Das Familienunternehmen gibt es allerdings schon seit über 75 Jahren. 

Das bunte Rahmenprogramm überzeugte nicht nur die kleinen Besucher, die sich beim Gokart fahren oder Kinderschminken anstellten, sondern auch die angehenden Azubis, die sich am Azubi-Stand informieren konnten und in die Werkstätten des Autohauses Einblick bekamen. Die angebotenen Führungen durch die Lackiererei fanden großen Zuspruch, zumal diese sehr modern und nach dem neuesten Standard konzipiert wurde.

Über zwei Millionen Euro wurden in den Bau und die Anlage investiert, die ein eigenes Blockheizkraftwerk hat.  Die kombinierte Lackier- und Trocknungsanlage verfügt über einen Ventilator zur beschleunigten Trocknung des Wasserbasislackes  und über zwei Stellplatz-Trockner, welche mit Umluftverfahren bis max. 55° arbeiten. An beiden Aktionstagen hatten die Besucher auch die Möglichkeit, sich über die Automarken und Modelle genauer zu informieren.

Text · Fotos Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"