AktuellesKurz berichtet

Füssen Luitpold-Kreisel: Sanierung umliegender Straßen angekündigt

Die Stadt Füssen hat beschlossen, im Zuge der Sanierung des Luitpold-Kreisverkehrs auch umliegende Straßenzüge zu sanieren, um Synergien bezüglich Straßensperrungen zu nutzen und die Kosteneffizienz zu steigern.

„Wir müssen dringend ein paar angrenzende Straßen sanieren und nachdem die Luitpoldstraße sowieso gesperrt ist, machen wir diese gleich mit“, sagt Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter. „Alternativ wäre eine weitere Sperrung im Sommer oder Herbst notwendig, was keinen Sinn macht und für Unverständnis bei den Bürgerinnen und Bürgern sorgen würde.“

Am Montag und Dienstag (15. und 16. April) werden Fräsarbeiten in folgenden Bereichen durchgeführt: Glückstraße, (Teile der) Ottostraße, Otto-Kreisverkehr, Morisse-Kreisverkehr, Morisse bis Kobelstraße (Hauptstraße). Bei den Fräsarbeiten wird es zu leichten Verkehrsbehinderungen, jedoch keiner Vollsperrung kommen.

Asphaltarbeiten finden wie folgt ab Ende April statt

  • 22. und 23.04.: Luitpoldkreisel – Geplante Fertigstellung der Maßnahme samt Freigabe am 08.05. und Aufhebung der Vollsperrung.
  • 24.04.: Ottokreisel sowie Glück- und Ottostraße
  • 25./ 26.04.: Morissekreisel bis Abzweigung Kobelstraße (Die Umleitung nach Bad Faulenbach wird ausgeschildert.

Die Bereiche werden nur während der Asphaltierarbeiten für wenige Stunden gesperrt und sind anschließend wieder befahrbar.

Bürgermeister Eichstetter ergänzt: „Somit werden wir mit allen Maßnahmen wie geplant vor den anstehenden Pfingstferien fertig sein. Ich danke dem Bauamt der Stadt Füssen für die stringente Bauleitung und den teilnehmenden Unternehmen, die hier wirklich mit Hochdruck arbeiten.“

Fotos: Stadt Füssen

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"