Kurz berichtetLokales

130 Geschenke mit Herz

Die Füssener sind beständig beim Spenden: Nachdem 2021 130 Päckchen und vergangenes Jahr 135 Päckchen beim Projekt „Geschenk mit Herz“ abgegeben wurden, kamen dieses Jahr wieder 130 Päckchen zusammen.

Bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine Freude machen. Das war das Ziel der Stadt Füssen, als sie sich wieder dazu entschied, sich als Sammelstelle bei der Aktion „Geschenk mit Herz“ der Hilfsorganisation Humedica zu beteiligen.

Organisiert wurde das Projekt von den beiden Auszubildenden Xenia Sailer und Lejla Sinanovic. Kürzlich übergaben sie die 130 Päckchen an die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica, die die Päckchen an Kinder in Rumänien, Serbien, Albanien, Moldawien, dem Kosovo und in die Ukraine schickt.
Mit Hilfe der Tafeln erhalten außerdem bedürftige Familien in Bayern Pakete.

Neben Bürgern haben auch Stadträtinnen und Stadträte sowie Einrichtungen Päckchen bei der Stadtverwaltung abgegeben, etwa die Erich Kästner Schule und die Kita Sternschnuppe.

Bürgermeister Maximilian Eichstetter sagt: „Ich danke allen, die sich an dem Projekt beteiligt haben. In zahlreichen Regionen der Welt herrscht Leid. Am meisten leiden darunter die Kinder. Ihnen zu Weihnachten eine Freude zu bereiten, ist deshalb eine wunderschöne Sache!“

Text · Foto: Stadt Füssen

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024