AktuellesKurz berichtet

Sanierungsbeginn der Kiosk-Terrasse am Weissensee

Eine erfreuliche Saison für den neuen Pächter und die Stadt Füssen geht zu Ende und es beginnen die Renovierungsarbeiten am Außenbereich des Kiosks am Weissensee. Zur Freude der Einwohner und Besucher wird rechtzeitig zur nächsten Badesaison eine neue Terrasse und ein renovierter Musikpavillon zur Verfügung stehen. Die Stadt, der Pächter und örtliche Vereine kooperieren eng miteinander, um dieses Vorhaben umzusetzen.

Die Terrassenrenovierung wurde aus zwei Gründen erforderlich: Zum einen floss Regenwasser aufgrund einer Neigung in Richtung des Kiosks und zum anderen waren die Pflastersteine beschädigt. Die örtlichen Vereine haben bereits freiwillig die alten Steine entfernt und den Musikpavillon aufgebessert. Die Stadt hat eine externe Firma beauftragt, um die neuen Steine zu verlegen.

Der Pächter hat ebenfalls in den Kiosk investiert, indem er einen neuen Fettabscheider und neue Schirmständer erworben hat. Die Schirmständer werden in das frisch verlegte Pflaster integriert. Sofern das Wetter mitspielt, wird die Renovierung voraussichtlich im Winter abgeschlossen sein, sodass die Besucher der nächsten Badesaison von den Verbesserungen am Kiosk profitieren können.

Bürgermeister Maximilian Eichstetter sagt: „Mich freut die positive Entwicklung unseres Kiosks am Weissensee, der nun mit einem rechtskräftigen Bebauungsplan versehen ist und nun auch Investitionen seitens des Pächters, der Stadt und der Vereine getätigt werden können. Mein Dank gilt allen Vereinsvertretern, die hier mit ehrenamtlichem Engagement anpacken, um 2024 in eine gute, neue Saison starten zu können.“ 

Foto: Stadt Füssen

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024