LebenSport & Freizeit

Genussvoller Winter im Allgäu

Vielfältige Möglichkeiten für sanfte Bewegung

Die Region rund um Füssen bietet auch im Winter ein besonderes Erlebnis. Schnee und Eis verzaubern die Landschaft und die Wintersonne strahlt mit ihrem ganz besonderen Licht. Zu dieser Jahreszeit lädt nicht nur die romantische Füssener Altstadt mit ihren kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants zu einem Spaziergang ein. Auch bei einer sanften Winterwanderung ohne viele Höhenmeter führen die beschilderten Touren in Füssen, Bad Faulenbach, Hopfen am See und Weißensee durch die Winterlandschaft. Neu in diesem Winter ist die „Bergblick-Runde“. Die rund vier Kilometer lange Runde führt von der Tourist Information Füssen am Ziegelberg vorbei in den Venetianerwinkel. Dort geht es ein wenig bergauf Richtung Galgenbichl. Der König-Ludwig-Promenade folgt man mit bestem Bergpanorama zurück zum Startpunkt.

Bei ausreichender Schneelage gibt es zudem ein kleines, aber feines Loipennetz in Füssen, Weißensee und Hopfen am See. Besonders die – für Klassik und Skating – gespurten Loipen in Weißensee und Hopfen sind wahre Panoramastrecken. Außerdem besteht von Weißensee aus Anschluss zum Loipennetz von Zell, von Hopfen aus Richtung Hopferau.

Sowohl die Winterwanderungen als auch die Loipen stehen unter www.fuessen.de/winter mit interaktiven Karten, ausführlichen Tourenbeschreibungen und GPS-Track-Download zur Verfügung.

Für alle, die abseits der geräumten Wanderwege etwas Neues ausprobieren möchten, ist die geführte Schneeschuhwanderung zu empfehlen. Die Technik lässt sich schnell lernen und dann steht dem Genuss der unberührten Schneelandschaft nichts mehr im Wege. Termine und weitere Informationen: www.fuessen.de/gefuehrte-schneeschuhwanderung

Text: FTM · Fotos: Füssen Tourismus und Marketing,
Simon Toplak (Schneeschuhwanderung)

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"