Kurz berichtetLokales

Lösungscafé als Supervisions-Angebot

Auszeit für Ehrenamtliche im Bereich Asyl und Integration

Die Stelle „Kommunale Integration“ des Landratsamtes Ostallgäu bietet allen Ehrenamtlichen aus dem Bereich Asyl und Integration ein Supervisions-Angebot an. Das so genannte „Lösungscafé“ besteht aus einem Gespräch mit einer Coachin. Die Termine können individuell vereinbart werden. Sie sind als Einzelperson oder als Gruppe möglich. Als ehrenamtlich Engagierter kann man an die eigenen Grenzen stoßen – teilweise sind die Aufgaben, Herausforderungen und Entscheidungen schwer zu organisieren. Fragen wie „Wo sind meine eigenen Grenzen?“ beschäftigen viele Ehrenamtliche, sagt Birgit Winterstein. Sie ist Traumatherapeutin sowie Supervisorin und Coachin und bietet beim Lösungscafé die Möglichkeit für ein persönliches Gespräch an. Hierbei soll es um die Beratung und Unterstützung sowie den Austausch gehen mit dem Ziel, dass Ehrenamtliche sich in ihrer Tätigkeit unterstützt und sicher fühlen. Interessierte können beim Team der Kommunalen Integration alleine oder als Gruppe einen Termin vereinbaren. Alle Angebote sind kostenfrei.

Text: FA/LRA Ostallgäu

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"