Kurz berichtetLokales

Heimat grenzenlos erleben

Die neue Jahreskarte für Heimatentdecker

Am 1. Oktober startet die Dachmarke „Vitales Land Ostallgäu/Tirol“ mit der Bergzeit-Card (BRGZTCard) ein ganz neues Freizeitangebot. Als Zielgruppe haben die Initiatoren hierbei die Menschen im Fokus, die in unserer Region zu Hause sind.

Für die Urlaubsgäste in der Region Ostallgäu/Tirol gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichsten Angeboten und Vergünstigungen im Wettbewerb mit anderen Urlaubsdestinationen. Aber was gibt es für die Menschen, die hier leben, arbeiten und hier zu Hause sind? Mit dieser Frage setzten sich die Verantwortlichen des Liftverbundes „Vitales Land Allgäu/Tirol“ kreativ auseinander und fanden schließlich die richtigen Antworten: „Ab der bevorstehenden Wintersaison 2022/2023 gibt es mit der BRGZTCard die neue Jahreskarte für Heimat-Entdecker“.

Die Ganzjahreskarte für „die Leute von hier“ ermöglicht ab dem 1. Oktober die Nutzung von 19 Bergbahnen, einem Coaster, einer Sommerrodelbahn sowie drei Schwimmbädern. Enthalten sind außerdem die Parkgebühren. Mit der BRGZTCard, die die frühere „Vitales Land Karte“ ersetzt, parken die Nutzer bei allen Bahnen und Bädern das ganze Jahr kostenfrei. „Die BRGZTCard richtet sich an alle #heimatentdecker, die die Berge vor der Haustüre rund ums Jahr grenzenlos erleben wollen“, heißt es.

„Vitales Land“ ist die Dachmarke, unter der sich 22 Ferienorte und Regionen im Allgäu und in Tirol zusammengeschlossen haben. Die BRGZTCard ist an allen beteiligten Bergbahnen, im Haus des Gastes in Pfronten und im Online-Shop erhältlich. Weitere Infos zu den unbegrenzten Möglichkeiten und den attraktiven Konditionen – wie Frühbucher-Aktion und zum Hashtag #heimatentdecker – der neuen BRGZTCard auf www.bergzeit-card.com.

Text: · Fotos: Liftverbund Vitales Land Allgäu/Tirol

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024