Auto

Der neue ID. Buzz

ein wahrer Alleskönner

Eine Ikone kehrt zurück!

Mit dem ID. Buzz und dem ID. Buzz Cargo bringt Volkswagen die DNA des T1 in die Gegenwart – und Zukunft. Wie der erste Bulli aus dem Jahr 1950 sind die neuen Modelle klar und funktionell gezeichnet, zugleich wecken sie viele Emotionen.

Die beiden Experten Alexander Kühn und Andreas Bucher vom Autohaus Heuberger im Interview zur neuen Ikone von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Wann wird der neue ID. Buzz auf den Markt kommen? Auf welche Innovationen dürfen wir uns freuen?
Alexander Kühn: Noch dieses Jahr im Herbst bringt Volkswagen Nutzfahrzeuge den neuen Retrobus auf den Markt. Wir freuen uns schon sehr auf den Tag, wenn der erste vollelek- trische Bus von Volkswagen bei uns in den Schauräumen steht. Dieses Raumwunder ist ein wahrer „Alleskönner“, der den Platz eines Busses mit einem Wendekreis eines PKWs verbindet. Die Neuheit verspricht somit ein überragendes Handling.

Was gefällt Ihnen persönlich an diesem Fahrzeug besonders?
Andreas Bucher: …dass sich das Auto durch die frische und innovative Farbgebung auf der Straße deutlich vom Autoeinerlei abheben wird. Es werden elf verschiedene Farbvarianten zur Verfügung stehen. Vor allem die Farbkombination von „Limonengelb“ mit „Candy-weiß“ ist in meinen Augen ein richtiger Hingucker und etwas ganz Besonderes.

In welchen Ausstattungsvarianten wird es das Fahrzeug geben?
Alexander Kühn: Diesen Herbst wird die PKW-Variante mit fünf Sitzen sowie eine Nutzfahrzeugvariante z.B. als Kastenwagen eingeführt. Durch die kompakten Ausmaße bietet der Bus also viel Platz für Familie und Freunde, meistert aber auch alle Herausforderungen von Firmenkunden. Im Jahr 2023 wird das Auto dann auch mit sechs Sitzen verfügbar sein. Bereits serienmäßig wird der ID. Buzz mit zwei Schiebetüren, LED-Scheinwerfern, Einparkhilfe, Multifunktionskamera u. v. m. ausgestattet sein.

Nachdem das Fahrzeug rein elektrisch betrieben wird, können Sie uns etwas über die Reichweite sagen?
Andreas Bucher: Mit einer Reichweite von gut 420 Kilometern kann sich der ID. Buzz sehen lassen. Jedem Kunden, der Bedenken bezüglich der Reichweite hat, empfehlen wir, das Fahrzeug einfach ausgiebig Probe zu fahren. Sie werden sehen, dass alle Bedenken unbegründet sind. Gerne kann das Fahrzeug auch mal übers Wochenende gefahren werden. Wir laden Sie herzlich ein, sich von unserer Begeisterung anstecken zu lassen, vereinbaren Sie einfach Ihren persönlichen Termin mit uns!

“Der T1 war eine Ikone der 1950er-Jahre. Mit dem ID. Buzz übertragen wir seine DNA in das Zeitalter der Elektromobilität. Er überführt die Gene und Stilelemente der Ikone erfolgreich in die digitale Ära. Der ID. Buzz ist zeitlos, nachhaltig und dabei extrem funktional – diese Eigenschaften machen ihn einmalig. Er bringt viel Sympathie und Nähe zum Menschen auf die Straße.“

Jozef Kabal, Leiter Volkswagen Design.

INFO
Sie interessieren sich für den ID. Buzz oder haben noch Fragen? Die beiden Nutzfahrzeug-Verkäufer Alexander Kühn (Füssen – 08362/9192 95) und Andreas Bucher (Bernbeuren – 08860/9192 95) sind von Montag bis Freitag von 8:30 – 18:00 Uhr für Sie erreichbar.

Text: Elena Heuberger · Foto: Volkswagen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"