Kultur

Zwei Tage ganz im Zeichen der Inklusion

Am 23. und 24. Juli geht im Skate- Bikepark Füssen das „Limitless Skateevent 2022“ über die Bühne

Nachdem es vor einem Jahr zwar nicht buchstäblich ins Wasser, dafür aber der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war, hoffen Sebastian Kiesel und seine 13 Oberstufenschüler*innen des P-Seminars des Gymnasiums Hohenschwangau, dass das von ihnen erdachte „Limitless Skatevent“ heuer nun endlich planmäßig über die Bühne gehen kann. Wenn es also in diesem Jahr klappt, steigt die zweitägige Veranstaltung am 23. und 24. Juli im Skate-Bikepark Füssen am Rande des Weidachs. Und während das Hauptanliegen des Events das Thema „Inklusion sichtbar zu machen“ ist, wie Seminarleiter Kiesel erklärt, unterstreicht der Sport- und Englischlehrer zudem, dass er und seine Schüler*innen außerdem einen Perspektivwechsel ermöglichen wollen, der gleichzeitig gewisse „Barrieren in den Köpfen abbauen“ soll.

Die Veranstaltung, die sich „ausschließlich durch Spenden finanziert“, stellt zum einen den feierlichen Abschluss all der eifrigen Bemühungen von Kiesels Ho‘gauer Schützlingen im Rahmen ihres Projekt-Seminars „Organisation und Planung einer (Schul-) Sportveranstaltung im Skate-Bikepark Füssen“ dar. Zum anderen würdigt das Event den über das LEADER-Programm des Freistaats Bayern geförderten, barrierefreien Ausbau der Freizeitanlage im Weidach. Mit dem großen Event-Tag am 23. Juli sollen dabei „alle Leute, egal ob beeinträchtigt oder nicht, zusammenkommen und von den vielfältigen Angeboten auf dem Freizeitgelände profitieren können“: So werden vormittags ab 9:30 kostenfreie Workshops unter professioneller Anleitung angeboten (Skateboard, Scooter, Pumptrack, Jumpline, Handbike, WCMX).

Als Trainer mit dabei sind unter anderem David Lebuser, Deutschlands berühmtester Rollstuhlskater, und Felix Brunner, Motivationsredner und Allgäuer Handbike-Pionier, der neben praktischen Einheiten die Veranstaltung mit Vorträgen ergänzen wird. Des Weiteren ist ein umfangreiches Rahmenprogramm geplant. So findet ab 13:30 ein internationaler, mit 1500€ Preisgeld dotierter Rollstuhlskate-Wettkampf statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weiterführende Informationen (Zeitpläne, Anmeldung, etc.) können unter https://skate-bikepark.de oder auf Instagram / Facebook unter @limitless_skateevent abgerufen werden.

Text: Alexander Berndt

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"