KulturLeben

Ein Verein zur Unterstützung von Kunst und Kultur

Mit Sabine Stief als Vorsitzende setzt sich der Förder- und Freundeskreis Festspielhaus Neuschwanstein Füssen engagiert für die Erhaltung des Theaterbetriebs ein

Viele kennen das ja vielleicht schon von großen Fußballvereinen, die ihre Fanklubs haben. Seit mittlerweile rund zweieinhalb Jahren wird aber auch das Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen von einer Gruppe von Personen unterstützt, von denen manche wie die sogenannten „Schlachtenbummler“ im Sport viele Stunden ihres Lebens für ihr „Steckenpferd“ unterwegs sind. Allerdings haben sie sich dabei „die Förderung von Kunst und Kultur“ auf ihre Fahnen geschrieben, wie es in der Satzung vom Förder- und Freundeskreis Festspielhaus Neuschwanstein Füssen steht. Hier unterstützt, pflegt und fördert der eingetragene Verein die „Durchführung von künstlerisch und kulturell wertvollen Veranstaltungen am und im Festspielhaus Neuschwanstein“ am Ufer des Forggensees, erklärt die erste Vorsitzende der Vereins, Sabine Stief.

Die 55 Jahre alte Augsburgerin hat dieses Amt seit August 2020 inne, das sie von Alexander Mayerhofer übernommen hat. Als begeisterte Musical-Enthusiastin rutschte sie „da so langsam rein“, nachdem sie sich als fleißige Theaterbesucherin schon für das Augsburger Theater helfend eingesetzt hatte. In Füssen haben ihr dann nicht nur alle bisher dort aufgeführten Musicals rund um den bayerischen Märchenkönig Ludwig II., deren verschiedene Inszenierungen sie seit den Anfängen bis dato „rund 100-mal“ gesehen habe, sehr gefallen. Geradezu ins Schwärmen gerät die Augenoptikermeisterin so auch über das „besonders schöne Theater“ am sogenannten Originalschauplatz gegenüber von Schloss Neuschwanstein. Das war mitunter ein Grund, warum sie sich seit 2018 mit dem Leiter der „Regio Augsburg“ und des „Kongresspark“, Götz Beck, dafür engagiert, „das Füssener Haus in Augsburg bekannter zu machen.“ Dies wiederum rief den Besitzer des Festspielhauses, Manfred Rietzler, und dessen Geschäftsführerin Birgit Karle auf den Plan, Sabine Stief anzusprechen, die dann bei der Gründungsversammlung des Förderkreises am 21. August 2019 mit von der Partie war.

Laut ihrer Aussage hat sich der Verein nach gewissen Startschwierigkeiten im ersten Jahr inzwischen „gut etabliert“. So hat der Verein in den Hochzeiten der Corona-Krise immer versucht, „die Künstler vor Ort direkt zu unterstützen“, unterstreicht die erste Vorsitzende. Mitglieder des Freundeskreises halfen beispielsweise Musicaldarstellern und anderen Künstlern beim Verkauf von CDs und organisierten Autogrammstunden. Darüber hinaus hat der Verein die 2 G-Kontrollen bezüglich der Corona-Maßnahmen bei Konzerten und anderen Veranstaltungen im Festspielhaus übernommen, erklärt die Augsburgerin, die zudem die zugesagte staatliche, finanzielle Förderung des Hauses als „nötig“ erachtet. Damit könne der Betrieb im Festspielhaus ihrer Meinung nach ebenso „gute Fahrt aufnehmen“ wie mit der kürzlich erhaltenen Erlaubnis, mit einer Besucherkapazität von immerhin wieder 75 Prozent arbeiten zu dürfen. Etwas schade findet die Vereinsvorsitzende allerdings, dass „nicht so viele Füssener“ im Förder- und Freundeskreis sind, der momentan rund 130 Mitglieder zählt, unter denen sich sogar Hamburger, Berliner, Österreicher, Südtiroler und Schweizer befinden. Ganz nach der Devise, die Sabine Stief mit den Worten „wir wollen Botschafter sein“ beschreibt, dürften sie dazu beitragen, das Festspielhaus bekannter zu machen, was eines der Hauptanliegen des Vereins ist. Um dies zu erreichen und das Haus „als kulturellen sowie gesellschaftlichen Ort von überregionaler Bedeutung zu erhalten“, ist allein die erste Vorsitzende im Schnitt 15-mal im Monat in Füssen.

Förder- und Freundeskreis
Festspielhaus Neuschwanstein Füssen e. V.

Erste Vorsitzende: Sabine Stief
Zweite Vorsitzende: Dagmar Rothemund
Kassiererin: Inge Ott
Schriftführer: Dr. Paul Wengert
Kassenprüfer: Rita Deutschenbauer, Peter Hartl
Beisitzer: Nina Beukenberg, Ursula Lax
Mitgliederzahl: rund 130
Mitgliedsbeitrag: mindestens 50 Euro/Jahr, nach oben offen
Kontakt: Sabine Stief, Tel. 0172/8217850, E-Mail: kontakt@fsh-freunde.de

Text: Alexander Berndt · Foto: FOCUS Sage

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"