GesundheitLeben

Hilfe zur Selbsthilfe

Mit Angelica Pfeiffer Widerstandskraft trainieren

Belastungen aushalten kann nicht jeder. Es gibt Ereignisse im Leben, die einen vor schwierige Situationen stellen. Häufig schafft man es, diese Situationen ohne professionelle Hilfe zu bewältigen, weil Selbstvertrauen, Zuversicht und eine gewisse Gelassenheit da ist.

Doch was passiert wenn man aus der Bahn geworfen wird und keinen festen Boden unter den Füßen spürt? „Dann entwickeln ungelöste Problematiken oftmals eine negative Eigendynamik. Es entstehen Panikattacken, Ängste, Zwänge oder auch Zwangsgedanken, die den Menschen krank machen“, weiß Angelica Pfeiffer. Sie ist Resilienz-Trainerin und hilft Menschen, ihre seelische Widerstandskraft zu erlangen und zu stärken.

Einige können mit dem Begriff „Resilienz“ nicht sofort etwas anfangen. Dabei bezeichnet das Wort nichts anderes als die psychische Widerstandskraft eines Menschen, indem er auf eigene Ressourcen zurückgreift, um Krisen aller Art zu bewältigen. Bildlich ausgedrückt, spricht man von einem Stehaufmännchen, das sich aus jeder beliebigen Lage aufrichten kann. Egal wie schlimm die Situation auch ist, ein Stehaufmännchen steht immer wieder auf und kehrt, sobald der Druck weg ist, in seinen Ursprungszustand zurück. Heute weiß man, dass sich der Rückgriff auf die vorhandenen Ressourcen trainieren lässt. Aus dieser Erkenntnis ist das sogenannte „Resilienztraining“ entstanden. Es bietet eine gute präventive Möglichkeit, psychischen Belastungen besser zu begegnen.

Angelica Pfeiffer ist so ein Stehaufmännchen und prädestiniert als Resilienz-Trainerin. Sie kennt die vielen Facetten des Lebens aus eigener Erfahrung nur zu gut. „Es ist mir wichtig zu sagen, dass ich weiß, wovon ich rede, denn Diskriminierung, Mobbing, nicht nur am Arbeitsplatz, bis hin zur Krebserkrankung meines Sohnes, sind nur ein paar Beispiele für die Tiefpunkte, die ich selbst durchlebt habe“, erzählt sie. Ihre Kunden und Kundinnen wissen ihre Erfahrung zu schätzen und die Vorteile, die ein Resilienz-Training mit sich bringt. „Meine TeilnehmerInnen, die sich für ein Resilienztraining entscheiden, werden belohnt mit einer großen Dosis an Gelassenheit, einer neugewonnenen Klarheit, inneren Stärke, aber auch einem Plus an Energie, das sich in Form von Leichtigkeit und Selbstbewusstsein äußert“, erklärt Angelica Pfeiffer.

In ihren Räumen in der Riebel-Brand-Straße 2 in Füssen hat sie die Möglichkeit, Gruppen-Training, unter anderem auch für Führungskräfte sowie Einzeltraining anzubieten. Für die Bachblüten-Beraterin und geprüfte Präventologin stehen der Mensch und seine Bedürfnisse im Vordergrund. „Beim Resilienztraining setze ich auf einen ganzheitlichen Ansatz. Das heißt, wir trainieren nicht nur die mentale, sondern kümmern uns auch um die emotionale Ebene. Wir nutzen die gesamte Kraft der Emotionen, um zu einem schönen und guten Leben zu gelangen.“

Angelica-Simona Pfeiffer RESILIENCESTARS
Resilienztrainerin, Präventologin, Gesundheits-Coach, Bach-Blüten Beraterin
Riebel-Brand-Straße 2 · 87629 Füssen
Telefon: +4917641718477
E-Mail: info@resiliencestars.com
www.resiliencestars.com

Text · Foto: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024