LokalesWirtschaft

15 Jahre „Lila Haus“ in Füssen

Diese vergangenen 15 Jahre fühlen sich für Elke Ditsch alles andere als so an. Das dürfte mitunter auch an der großen Freude liegen, die ihr das „Lila Haus“, das von ihr geschaffene Kleinod am Eingang zur Füssener Altstadt, jeden Tag bereitet. Mit dem überaus stilvollen und außergewöhnlichen Geschäft hat sie sich einen lang gehegten Traum erfüllt. Seitdem hat sich das „Lila Haus“ am Sailerturm längst zu einer wahren Institution für Einheimische und auch Gäste entwickelt. Mit seinem einzigartigen Ambiente und einer Vielfalt an Delikatessen und Geschenkideen gehört es zu den besonderen Adressen der Lechstadt. Ein Juwel, sagt man, das mittlerweile auch mit der alten Metzgerei auf der anderen Seite der Stadtmauer verbunden ist.

Manche schlendern durch die Räume, um sich von den feinen, ausgesuchten Köstlichkeiten für die Küche inspirieren zu lassen oder weil sie auf der Suche nach besonderen Accessoires für ein noch schöneres Zuhause sind. Andere kommen, um einfach nur einen Kaffee oder ein Glas Wein zu trinken und etwas Zeit an diesem Ort zu verbringen. Christine Bletschacher hatte das kleine Haus, das zu den ältesten Gebäuden Füssens zählt, stilvoll und aufwändig ausbauen lassen, bevor sie es Elke Ditsch vor 15 Jahren anbot. Als Frau, die ständig in Bewegung ist, Herausforderungen annimmt und förmlich vor Ideen sprüht, wusste diese auch schon damals ganz genau, was hier einmal entstehen sollte. Oft stehen Gäste und Kunden heute sogar schon vor der Tür, wenn Elke Ditsch um zehn Uhr öffnet. Dabei schätzen die Gäste vor allem ihre Fähigkeiten als perfekte Gastgeberin. Ihren eigenen Stil beschreibt sie mit „von allem etwas, heimelig und sehr natürlich“. So ist es nie langweilig im „Lila Haus“. Es ist die Kombination aus Genuss und Sinn für Ästhetik, die hier zu einem Lebensgefühl verschmelzen. Man findet fast alles, von feinster Schokolade und ausgesuchten Ölen und Essigen, über Gewürze, Teller, Gläser, Tassen oder Kerzen, bis hin zu Blumenvasen und sogar Möbeln.

Wen schließlich der Hunger antreibt, der gelangt über einen direkten Verbindungsgang in die Räumlichkeiten der ehemaligen Metzgerei Ditsch in der Drehergasse. Schon seit gut fünf Jahren sorgt Elkes Tochter Susanne hier zusammen mit ihrem Lebensgefährten mit frisch gezapften Bieren, ausgesuchten Weinen und regionalen Spezialitäten für echte bayerische Gastlichkeit. So wachsen beide Geschäfte langsam auch immer mehr zusammen. Die Räume des „Lila Haus“ und „beim Ditsch“ eignen sich auch sehr gut für kleine Feierlichkeiten wie Geburtstage, Hochzeiten oder Empfänge. Für die passende Kulinarik sorgt dabei immer der hauseigene Partyservice. Ob Fingerfood, Buffets oder warme Speisen – alles ist machbar und der Fantasie an Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Lila Haus · Sebastianstraße 4 · 87629 Füssen
Telefon 08362/9390978 · www.lilahaus-fuessen.de

Text: Lars Peter Schwarz
Foto: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"