Kurz berichtetLokales

Ehrenamtliche geehrt

Sektempfang und Museumsführung zum Dank für Engagement

Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat kürzlich sieben Füssener Ehrenamtliche empfangen, die vom Landkreis für ihr Engagement ausgezeichnet worden sind. Neben Sekt und Häppchen bekamen die ausgewählten Ehrenamtlichen eine Grußbotschaft der Landrätin Maria Rita Zinnecker per Video zu sehen und anschließend eine Museumsführung von Leiter Dr. Anton Englert. Mit der Verleihung der Ostallgäuer Ehrenamtskarte bedankt sich der Landkreis in diesem Jahr zum fünften Mal gemeinsam mit den 45 Gemeinden bei seinen Ehrenamtlichen. Stellvertretend für alle Freiwilligen im Ostallgäu erhielten rund 500 Ehrenamtliche die Ehrenamtskarte des Landkreises. Die Karte bietet in diesem Jahr 34 Erlebnisse wie den Eintritt für Schloss Hohenschwangau und Schloss Neuschwanstein sowie für Bergbahnen, Museen und Freizeiteinrichtungen. Aufgrund der Coronapandemie überreichte Zinnecker den Ehrenamtlichen die Karte nicht persönlich, stattdessen erhielten die ausgewählten Ehrenamtlichen die Karten per Post.

Text · Foto: Stadt Füssen / Felix Blersch

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024