Lokales

Heinz Hipp für 30 Jahre Tätigkeit im Stadtrat geehrt

Für sein langjähriges verdienstvolles Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung hat der Bayerische Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration, Joachim Hermann, dem Füssener Heinz Hipp Dank und Anerkennung ausgesprochen. Stellvertretend für Landrätin Maria Rita Zinnecker lud Bürgermeister Maximilian Eichstetter in den großen Sitzungssaal des Rathauses, um sich bei Hipp für dessen langjähriges Engagement zu bedanken. Im Rahmen seiner Ansprache überreichte er ihm schließlich die kommunale Verdienstmedaille in Bronze.  

Heinz Hipp hatte sich insgesamt dreissig Jahre lang, von 1990 bis 2020, als Stadtrat für die Bürgerinnen und Bürger eingesetzt. Den Posten als Vorsitzender der CSU Fraktion hielt er dort von 1996 bis 2020 inne. Bürgermeister Eichstetter erwähnte ebenso Hipps zusätzliche Ämter als Verbandsrat der Sparkasse Ostallgäu und Allgäu, bei Füssen Tourismus sowie dem Abwasserzweckverband. Die Auszeichnung nahm er mit großem Dank entgegen.

Text/Bild: Füssen aktuell

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024