Coronavirus

Sonderaktion „Impfung in den Gemeinden“ am Mittwoch in Füssen

Um die gesunkene Impfbereitschaft wieder anzuheben, bieten die Impfzentren in einer Sonderaktion nun auch Impfungen in den Gemeinden an. Ein Termin ist auch dafür nicht nötig.

Die Impfquote liegt im Landkreis Ostallgäu bei knapp über 51 Prozent. Viel zu wenig, um für eine vierte Welle gerüstet zu sein und erneute harte Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft zu vermeiden. Daher werden ab Freitag dieser Woche in einzelnen Gemeinden des Landkreises Impfungen vor Ort in den Gemeinden angeboten. Die Impfungen finden am Wochenende von 13 bis 17 Uhr und an Werktagen von 16 bis 20 Uhr statt, um jedem die Teilnahme zu ermöglichen.

„Im letzten Jahr sind unsere Schüler zuhause geblieben, um unsere älteren zu schützen“, so Füssens Bürgermeister Maximilian Eichstetter. „Jetzt ist es wichtig, dass sich auch die 18 bis 30 jährigen impfen, um die jüngeren zu schützen. Denn unsere kleinen Schützlinge können sich nicht impfen lassen und sind trotzdem der Gefahr ausgesetzt. Wir wollen alle keine 4. Welle und müssen alles dafür tun, um dies zu verhindern. Jede einzelne Impfung hilft, die Pandemie schneller in den Griff zu bekommen. Daher apelliere ich höflichst, nicht nur sich selbst zu schützen, sondern auch die „liebsten“ um einen herum.“  

Noch niedrigschwelligeres Angebot

Personen, die ihre Wohnung aus gesundheitlichen Gründen nicht verlassen können, haben schon längst durch mobile Impfteams ein Impfangebot erhalten. Bei der Sonderaktion geht es vielmehr darum, ein noch niedrigschwelligeres Angebot zu schaffen. Wer, aus welchen Gründen auch immer, die Fahrt in eines der beiden Impfzentren in Kaufbeuren und Marktoberdorf nicht auf sich nehmen konnte oder kann, erhält nun nochmals Gelegenheit, sich in seiner oder der Nachbargemeinde ohne Terminvereinbarung impfen zu lassen.

Die Impfungen erfolgen durch Mitarbeiter der Impfzentren, die vom BRK Kreisverband betrieben werden. Die Verantwortlichen im Landratsamt und den Impfzentren planen weitere Aktionen, unter anderem soll auch nochmals der Einmal-Impfstoff von Johnson & Johnson angeboten werden. Eine Liste der Termine – die regelmäßig aktualisiert wird – gibt es auf der Homepage des Landkreises unter www.ostallgäu.de/corona .

Text/Bild: PM LRA Ostallgäu, Füssen aktuell/Archiv

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"