Veranstaltungen

Sommer Klänge 2021

6. und 7. August im Klosterhof St. Mang in Füssen

6. August, 20.00 Uhr, Sarah Hakenberg mit ihrem Programm: „Dann kam lange nichts“
Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die schönste und lebenswerteste Stadt auf unserem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Ostwestfalen kennt niemand, außer den Ostwestfalen selbst. Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht. Und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze – einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und Reha-Kliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit – alles wie immer! Nur ein bisschen ostwestfälischer.

Im Fernsehen war die Künstlerin Sarah Hakenberg unter anderem bei „Nightwash“ (WDR), „Ladies Night“ (ZDF), der Schweizer Late-Night-Show „Giacobbo/Müller“ (SRF1) und „Stratmanns“ (WDR) zu sehen. 2014 erhielt sie für ihre Liedtexte den Münchner Ernst-Hoferichter-Preis und 2016 den Deutschen Kabarettpreis (Nachwuchspreis).

7. August, 20.00 Uhr, German Gents
Die German Gents gründeten sich 2018 aus Mitgliedern des Staats- und Domchors Berlin sowie der Universität der Künste Berlin. Das Vokalquartett besteht aus den knapp 20-jährigen Sängern Thoma Wutz, Armin Horn, Lukas Schulze und Raphael Zinser. Die vier jungen Gesangsstudenten widmen sich gemeinsam vor allem der romantischen Männerchor-Literatur sowie der Alten Musik, der Klassischen Moderne, aber auch Barbershop und Volksliedern in eigenen Arrangements. Die German Gents gewannen 2019 den Internationalen Wettbewerb „a cappella“ in Leipzig und erhielten weitere Sonderpreise. Sie überzeugten die Jury mit einem „ausgeprägten Klang und beeindruckender musikalischer Versiertheit“. Hervorzuheben ist neben den hervorragenden Einzelstimmen die Vielseitigkeit dieses klassischen Vokalensembles. Die German Gents folgen derzeit Einladungen zahlreicher Konzertveranstalter und renommierter Klassikfestivals (Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, Musica Bayreuth) und werden als der neue Stern am A-Cappella-Himmel gefeiert.

Eintritt pro Abend und Besucher 23,- Euro · Schüler / Studenten / Besucher mit Schwerbehindertenausweis und ihre Begleitperson (eingetragenes Zeichen B im Schwerbehinderten-Ausweis) erhalten für jeden Veranstaltungstag 3,- Euro Ermäßigung p.P.
Kartenverkauf: Tourist Information Füssen · Kaiser-Maximilian-Platz 1 · 87629 Füssen · Telefon: 08362 / 9385-0 · Einlass: 19 Uhr mit Bewirtung · www.fuessen.de/sommerklaenge

Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der derzeitigen Corona Schutz- und Hygienevorschriften statt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Füssen aktuell