Lokales

Auf in die Pedale: Stadtradeln steht kurz vor dem Start

Am Sonntag, 13. Juni, startet das Ostallgäu in den Wettbewerb „Stadtradeln“. Aufgerufen sind alle, die im Ostallgäu wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder über einen Verein Bezug zum Landkreis haben. In drei Wochen, vom 13. Juni bis 3. Juli 2021, sollen so viele Fahrten und so viele Kilometer wie möglich geradelt werden. Es zählen alle Fahrten: zur Schule, zur Arbeit, im Alltag, zum Einkaufen oder in der Freizeit.

Alle Ostallgäuer*innen können sich unter www.stadtradeln.de/kreis-ostallgaeu registrieren und einem Team in den teilnehmenden Kommunen Buchloe, Füssen, Marktoberdorf, Nesselwang, der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg oder direkt unter dem Landkreis beitreten. Die Kilometer werden über die Stadtradeln-App, über das Online-Portal oder in Papierform eingegeben. „Unser Ostallgäu ist eine ausgezeichnete und vielseitige Radregion mit zahllosen Radwegen, die zu wunderbaren Zielen führen“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker und ergänzt: „Im Team zu radeln spornt an und jeder Teilnehmer kann trotz Corona-Einschränkungen an einem gemeinsamen Erfolg arbeiten.“ Die Teams treten gegeneinander an, das heißt, möglichst viele Mitradler für das eigene Team gewinnen und Kilometer sammeln. Alle Kilometer werden auf Kommunenebene und dann auf den Landkreis zusammengezählt. Wer die meisten Kilometer hat, kann gewinnen, aber auch das stärkste Team hat Gewinnchancen.

Schulteams können parallel zum Stadtradeln am bayernweiten Wettbewerb Schulradeln (www.stadtradeln.de/schulradeln-bayern ) teilnehmen. Der Kreisjugendring Ostallgäu ruft alle Jugendlichen über seinen Facebook-Kanal auf, ein Bild von sich und ihrem Fahrrad einzureichen. Das meistgeklickte Bild eines Stadtradeln-Teilnehmers wird ausgezeichnet. Die teilnehmenden Kommunen bieten zudem eigene Aktionen wie geführte Touren oder Wettbewerbe für die Teilnehmer an. Informationen dazu gibt es auf den Stadtradeln-Seiten der einzelnen Kommunen.

Bereits jetzt haben sich mehr als 1000 Teilnehmer in 140 Teams angemeldet. Drei Stadtradeln-Stars treten im Ostallgäu mit der zusätzlichen Herausforderung an, drei Wochen komplett auf ein Auto zu verzichten. Wer das ist und wie es den drei Stadtradeln-Stars während des Wettbewerbs ergeht, können Sie auf www.stadtradeln.de/kreis-ostallgaeu unter der Rubrik „Stadtradeln-Stars“ und in deren Blog-Beiträgen lesen. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Stadtradeln-Seite des Landkreises unter www.landkreis-ostallgaeu.de/stadtradeln.html .

Text/Bild: PM Landratsamt Marktoberdorf

Werbung Erdbeerzeit bei Franz und Xaver

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Füssen aktuell