Im Gespräch mit...

„Im Gespräch mit…“ dem Heimat lebenden Richard Hartmann

In der beliebten Podcast-Serie „Im Gespräch mit…“ präsentiert Füssen aktuell  jeden zweiten Mittwoch mehr oder auch weniger bekannte Menschen aus der Region. Im ganz persönlichen Gespräch erzählen unsere Gäste ganz privat aus ihrem Leben. Einmalige Geschichten, wie sie eben auch nur das Leben schreibt, vielleicht sogar aus der eigenen Nachbarschaft, sind dabei zu hören.

Zwischen Kaviar und Weisswurst, Volksmusik und Klassik, so könnte man das Leben von Richard Hartmann beschreiben. Er fühlt sich bei Trachtenfesten genauso wohl, wie in der Oper. Ihn in eine Schublade zu pressen, ist unmöglich. Sie würde platzen und in tausend Stücke zerfallen. Er ist wie ein Ton, der sich erst in einem Raum entfalten kann, um seine Größe zu zeigen. Allerdings nicht mit Gepolter, sondern ganz fein, elegant bewegend, wie eine Katze. Komischer Vergleich? Aber nein. Er ist in der klassischen Musik zu Hause und wenn es möglich wäre, würde er sich den „Ring der Nibelungen“ intravenös geben, weil es seine Musik ist. Richard Wagner bezeichnet er als sein Ying, während er Mozart mit einer Leichtigkeit vergleicht und ihn sein Yang nennt. Es ist in der Tat ein interessantes Gespräch geworden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Füssen aktuell