Fit & WellLeben

Entschleunigung von Lebens- und Arbeitswelten

Vom Idealzustand
Kennen Sie das gute Gefühl, wenn es in Ihrem Leben optimal läuft? Wenn Sie am richtigen Ort, mit den richtigen Menschen leben und Sie eine erfüllende Freizeit haben? Wenn Ihr Leben „im Fluss“ ist, weil es Ihnen gelingt, trotz „viel um die Ohren“ immer wieder regenerative Zeiten und das „rechte Maß“ zu finden?

Schon bei den großen Philosophen in der Antike war die Tugend des „Maß- und Mittehaltens“ der entscheidende Schlüssel zur erfolgreichen Lebenskunst.

Kennen Sie das gute Gefühl, wenn es auch auf der Arbeit so richtig läuft? Wenn Sie im “Modus des Gelingens” Selbstwirksamkeit und Freude an der Zusammenarbeit erleben? Wenn die Arbeitsprozesse optimal ineinandergreifen und alles “flutscht”? Falls sich Anforderungen und Leistungsfähigkeiten im Gleichgewicht befinden, sprechen wir von Flow. Flow ist also ein Zustand optimaler Leistung und Ressourcennutzung. Für die Arbeitswelt bedeutet dies: MitarbeiterInnen machen ihre Arbeit gerne, die Produktivität und Effizienz sind hoch, bei gleichzeitig niedriger Fehlerrate. Alle betrieblichen Prozesse sind ideal aufeinander abgestimmt. Neue Themen oder Veränderungsprojekte sowie stabilisierende Routinephasen greifen clever ineinander, sodass Ressourcen optimal statt maximal beansprucht werden.

Überlastung statt Flow
Doch durch ständig zunehmende Arbeitsumfänge, unsinnige Einsparprogramme und zu viele Veränderungen in kurzer Zeit, steigen die Maximalbelastungen bei MitarbeiterInnen, so dass Überlastung, Dauerstress und langfristige Erschöpfung die unerwünschten Folgen sind. Ein hoher Anspannungsgrad behindert zudem wertschätzende Kooperation und kreative Problemlösung, was durch aktuelle Ergebnisse der Hirnforschung eindrucksvoll belegt wird.

Da wir durch unsere Leistungsgesellschaft aber auch steigende Ansprüche in unser Privat- und Freizeitleben übernommen haben, erleben wir kaum noch reizarme und erholsame Zeiten. Statt ausgeglichener und zufriedener, werden wir durch Reizüberflutung und dem ständigem “Müssen – Müssen” immer erschöpfter.

Clevere Entschleunigung verbessert Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit und Innovation
Um aus diesem “Getriebenen Modus” und Distress wieder auszusteigen, um Flow, Lebensfreude und Gesundheit zu fördern, benötigen wir Entschleunigungskonzepte, die über die üblichen Regenerationsmethoden des betrieblichen Gesundheitsmanagements oder über Sport, Sauna und Yoga usw. hinausweisen. Dies hat den Schwangauer Unternehmensberater und Coach Pit Rohwedder motiviert, ein innovatives Fachbuch zum Thema Entschleunigung zu schreiben. Rohwedder, der als interner Berater in einem großen DAX-Unternehmen jahrelang unkontrollierte Mengenzuwächse, Dauerstress und Überforderungen miterlebte, zeigt viele praktische Lösungswege, wie Lebens- und Arbeitswelten ausgeglichener statt ausgebrannter werden. Seine „Balance your Life“, „Balance your Work“ und „Balance your Company“ – Konzepte beschreiben einen nachhaltigen Kurs der Leistungslust, der Lebensfreude, der Innovation und des Flows.

www.rohwedder-konzepte.com

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!