Essen & TrinkenLeben

Raffiniertes zum Grillen

Grillen gehört im Sommer zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen – ob im eigenen Garten oder auf der Terrasse, ob im Park oder am Badesee, ein geeigneter Ort für den Grill findet sich fast überall. Dabei muss es nicht nur Fleisch oder Fisch sein. Richtig zubereitetes Gemüse auf dem Grill schmeckt genauso gut. Verschiedene Brote, Dips, Salate und Saucen gehören ebenso dazu wie das Salz in der Suppe.

Naan-Brot

100 ml Milch
1 Pck. Trockenbackhefe
2 TL Zucker
400 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
2 Pr. Salz
150 g Joghurt
2 EL Speiseöl
2 Eigelb (Größe M)

Zum Ausbacken:
etwas Butterschmalz

Vorbereiten:
Milch erwärmen. Hefe mit Milch und Zucker verrühren und etwa 15 Min. an einem warmen Ort stehen lassen. Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten und die Hefe-Mischung hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem Teig verarbeiten. Den Teig mit Frischhaltefolie zugedeckt mind. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

Zubereiten:

Teig in 8 gleich große Portionen teilen, diese zu Kugeln formen und mit Frischhaltefolie zudecken. Nacheinander die Kugeln auf bemehlter Arbeitsfläche zu Fladen (Ø etwa 20 cm) ausrollen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und ganz wenig Butterschmalz darin zerlassen. Die Temperatur reduzieren und die Fladen einzeln in die Pfanne geben. Wenn der Fladen Blasen wirft, umdrehen und kurz fertig backen. Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Die weiteren Fladen entsprechend backen.


Salsa Verde

Soße zum gebratenen Rumpsteak, Grillfleisch etc.
etwa 1 Glas (je 300 ml)

Zutaten:
1 Bund Basilikum, 1 Bund glatte Petersilie, 2 Zweige Estragon, 1 Bund Kerbel, 3 Zweige Thymian, 3 Zweige Rosmarin, 1 Knoblauchzehe, 2 Sardellenfilets, 1 TL eingelegte Kapern (Abtropfgew.), 200 ml Olivenöl, 1 TL Senf, z. B. Dijon-Senf, geriebene Schale einer Zitrone, Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Vorbereiten
Kräuter putzen und fein hacken. Knoblauch abziehen und fein hacken. Sardellen und Kapern fein hacken.

Zubereiten
Öl mit den Kräutern, Senf, Finesse und Knoblauch verrühren. Sardellen und Kapern unterrühren und mit Salz, Pfeffer würzen.


Würziger Nudel-Linsen-Salat

Zutaten:
300 g Kritharaki (griechische Reisnudeln), etwa 3 EL Olivenöl, 100 g Belugalinsen, etwa 350 g Porree (Lauch), 200 g Möhren, 200 g Schafskäse, 125 g Rucola (Rauke), 3 TL fein gehackte Petersilie

Dressing:
etwa 125 ml Gemüsebrühe, 300 g Crème fraîche, etwa 6 EL Balsamico Bianco, etwa 1 TL grobkörniger Senf, etwa 1 EL Honig, etwa 2 TL Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Vorbereitung:
Reisnudeln nach Packungsanleitung etwa 15 Min. kochen. Danach mit dem Olivenöl vermengen. Belugalinsen nach Packungsanleitung etwa 15 Min. kochen und erkalten lassen. Porree waschen und in sehr feine Würfel schneiden. Möhren schälen und ebenfalls in sehr feine Würfel schneiden. Schafskäse in mittelgroße Würfel schneiden. Rucola waschen, abtropfen lassen und grob zerkleinern.

Dressing: Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Zubereitung: Reisnudeln, Belugalinsen, Porree- und Möhrenwürfel, Schafskäse und Petersilie mit dem Dressing vermengen. 3/4 vom Rucola auf einer großen Platte verteilen. Den Nudel-Linsen-Salat daraufgeben und mit dem restlichen Rucola bestreuen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!