Lokales

Bürgerservice öffnet wieder für Frühjahrsbetrieb – nur mit Termin

Der Bürgerservice im Landratsamt Ostallgäu ist ab Montag, 20. April, wieder für alle Bürgerinnen und Bürger verfügbar – allerdings ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache. Ein Termin kann per Telefon unter 08342 444 oder online über die Homepage www.ostallgaeu.de vereinbart werden. Der Bürgerservice bietet wieder alle Dienstleistungen für den Frühjahrsbetrieb an. Das Landratsamt bleibt aber weiterhin für Vorsprachen ohne Termin geschlossen.

Vonseiten des Bürgerservice-Teams findet im Gegensatz zu den vergangenen Wochen keine Prüfung mehr statt, ob eine Dienstleistung tatsächlich notwendig ist. Trotzdem bittet das Landratsamt alle Bürgerinnen und Bürger, vor einer Terminvereinbarung selbst zu hinterfragen, ob die jeweilige Dienstleistung derzeit wirklich notwendig ist.

Unterlagen abgeben

„Sofern die Terminvergabe nach Eingabe der gewünschten Dienstleistungen trotzdem nicht möglich ist, kann das daran liegen, dass zu viele Vorgänge eingegeben wurden“, erklärt Thomas Haltmayr, Leiter des Bürgerservice. Es bestehe dann die Möglichkeit, die Unterlagen im Bürgerservice abzugeben. Die Unterlagen werden im Laufe des Tages bearbeitet und der Bürger wird anschließend informiert, wann er sie wieder abholen kann. Das betrifft normalerweise Zulassungsdienste und Autohäuser, die regelmäßig mehrere Vorgänge haben, kann aber auch beispielsweise einzelne Firmen betreffen, die ihren Fuhrpark gesammelt anmelden.

Der Bürgerservice bittet um Verständnis, wenn es zu Wartezeiten bei den Terminen kommt. „Die Leistungsfähigkeit ist derzeit eingeschränkt, weil einige Mitarbeiter weiterhin das Gesundheitsamt unterstützen“, sagt Haltmayr. „Trotzdem versuchen wir den Betrieb so weit wie möglich für unsere Bürgerinnen und Bürger im Landkreis aufrecht zu erhalten.“

Text: PM Landratsamt Ostallgäu

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024