LebenSport & Freizeit

Vitales Land – Wintersaisonkarte

grenzenloser Freizeitspass

gültig ab 1. Oktober 2019 für Wanderer und Skifahrer

Liftverbund Allgäu/Tirol-Vitales Land bietet großes Freizeitangebot und drei grosse Bäderlandschaften im Allgäu und in Tirol.

Grenzenloser Freizeitspaß für alle Generationen:

Der Liftverbund „Allgäu/Tirol-Vitales Land“ (www. vitalesland.com) bietet Abenteuer, Erholung und endlose Wanderkilometer in atemberaubender Natur. Dazu drei Erlebnisbäder, Rodelerlebnisse im Sommer, die längste Seilrutsche Deutschlands sowie im Winter 140 Pistenkilometer für Skifans. Angebote für Tagesausflüge oder einen längeren Aufenthalt gibt es vielfach: Zum Liftverbund zählen 19 Bergbahn- und Liftunternehmen im Großraum Allgäu/Tirol. Insgesamt kooperieren 80 Seilbahn- und Liftanlagen.
Neben Einheimischen spricht der Liftverbund mit seinem Angebot Tagesgäste an. Immer häufiger nutzen auch Mehrtagesgäste die teils kombinierbaren Tickets, die bei allen an der Ski- und Wanderregion Allgäu/Tirol- Vitales Land beteiligten Seilbahn- und Liftanlagen gültig und in verschiedenen Varianten zum Normaltarif oder als Familienkarte erhältlich sind.

Die Wintersaisonskarte ist schon ab 1. Oktober 2019 gültig.

Vergünstigungen gibt es für Großeltern, die gemeinsam oder alleine mit einem Enkel oder zwei Enkeln ihre Ferien oder ihre Freizeit verbringen. Die Saisonskarten für den Winter sowie die 12-Monatskarten gelten für jeweils drei Stunden auch für das Alpenbad Pfronten und im Alpspitz-Bade-Center Nesselwang.

Die Tickets sind bei allen Allgäu/Tirol-Vitales Land beteiligten Sommerbergbahnen und beim Pfronten Tourismus erhältlich.

Betriebe des Liftverbundes „Allgäu/Tirol-Vitales Land“:

Die Bergbahnen Oberjoch, die Hornbahn Hindelang, die Spieserlifte Unterjoch, die Buchenbergbahn Buching, die Jungholzer Skilifte, die Alpspitzbahn Nesselwang, die Breitenbergbahn Pfronten, die Sonnenlifte Pfronten-Röfleuten, das Skizentrum Pfronten-Steinach und die Tegelbergbahn Schwangau. Auf Tiroler Seite kommen hinzu: die Schilifte Knittel, die Familienschilifte Stanzach, die Reuttener Seilbahnen, der Waldrastlift in Ehenbichl, die Schollenwiesenlifte in Höfen, der Konrads-Hüttle-Lift in Vils, die Sonnenbergbahnen Grän, die Liftgesellschaft Nesselwängle und die Tannheimer Bergbahnen.

Text: Vitales Land

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close