Veranstaltungen

Veranstaltungen, die Tradition haben

Füssen im Advent

Die Werbegemeinschaft Füssen hat sich auch dieses für die Adventszeit vorgenommen: In Zusammenarbeit mit Füssen Tourismus und Marketing, Kirche, Vereinen und Schulen ist ein buntes Programm an Veranstaltungen entstanden. Insgesamt 85 Christbäume, verteilt in 35 Baumgruppen, machen die weihnachtliche Atmosphäre zur diesjährigen Adventszeit in der Füssener Innenstadt perfekt. Geschmückt werden die Bäume von rund 160 Kindern von Füssener Schulen, Kinderkrippen und Kindergärten, die sich an dem Projekt beteiligen.

Der Füssener Krippenweg, den es seit 2013 gibt, lädt alle Interessierten auf diesen Rundweg ein, der eine große Vielfalt an Krippen zeigt. An etwa zwanzig Stationen sind unter anderem kunstvolle Krippen aus der Schnitzschule in Elbigenalp zu sehen, wie auch eine winzige Krippe in einer Nussschale. Der Krippenweg endet schließlich mit dem wunderschönen Krippenhaus in der Franziskanerkirche.

Der Füssener Nikolausmarkt
Eine echte Tradition in der Lechstadt ist längst der beliebte Nikolausmarkt geworden, der in diesem Jahr am 4. Dezember um 16 Uhr beginnt, und die Besucher wieder mit Schmankerln, süßer Weihnachtsbäckerei oder vielen anderen kleinen und großen Geschenkideen verwöhnt. Auch diesmal beteiligen sich wieder zahlreiche Füssener Vereine und Institutionen, die an rund 30 Ständen die verschiedensten Köstlichkeiten anbieten. Der Nikolaus wird schließlich über den Brotmarkt, die Reichenstraße und den Schrannenplatz feierlich in der Brunnengasse einziehen, wo er gegen 18 Uhr am Nikolaushaus erwartet wird. Begleitet wird er dabei von 20 Engeln mit Rentieren, die von Kindern dargestellt werden.

Am Nikolaushaus werden traditionell dann auch die berühmten Füssener „Kloasamännle“ verteilt, die in diesem Jahr von der Bäckerei Feneberg gebacken werden. Eine weitere Aktion dürfte ohne Zweifel die „Lebende Jukebox“ der Chorklasse der Grundschule Füssen-Schwangau sein, die am Brotmarkt ab 16.30 Uhr „eingeschaltet“ wird. Für einen kleinen Obulus können sich hier Gäste und Besucher ein Lied aus der Songliste der “Weihnachtslieder-Jukebox” aussuchen. Auch am Schrannenplatz ist eine Bühne aufgebaut, auf der verschiedene Vereine, Schulen und Künstler aufreten. Der Nikolausmarkt endet gegen etwa 21 Uhr, das Musikzelt am St.-Mang-Platz, das diesmal vom BRK betrieben wird, ist dagegen bis 23 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen, die in der Advents- und Weihnachtszeit in Füssen stattfinden, stehen jetzt gesammelt und mit Programminformationen auf der FTM-Website unter www.fuessen.de/fuessenimadvent online.

Programm

Weihnachtsmärkte

6.-8.12 und 13.-15.12 Adventsmarkt im Klosterhof St. Mang
01.12. Weihnachtsmarkt am Freibad Weißensee
04.12. Nikolausmarkt in der Altstadt
06./07.12. Weltladen-Adventsmarkt am Brotmarkt.

Adventlichen Hinterhöfe

06.12. – 08.12. & 13.12. – 15.12.
Atelier Vaas, erreichbar von der Hutergasse.
07./08.12. – Hinterhof vom Kolpinghaus am Schrannenplatz mit morgenländischem Zaubergarten mit Musik, Erzählungen und mehr
06./07.12. / 14.12. Weltladen-Hinterhof am Brotmarkt.

Krippele Luage

Die FTM-Stadtführer starten ab dem 06.12. an jedem Freitagnachmittag zu einer Stadtführung mit „Krippele luage“, bei der sie die Krippen in den Altstadtkirchen und in ausgewählten Schaufenstern der Innenstadtgeschäfte zeigen.

Adventskonzerte in Füssener Kirchen

01.12. Adventskonzert mit der Harmoniemusik in der Franziskanerkirche St. Stephan.
07.12. Musikalischer Nachmittag mit verschiedenen Mitwirkenden in der Heilig-Geist-Spitalkirche.
22.12. Konzert des Colloquiumchores in der Christuskirche und das Konzert „Auf Weihnachten zua“ mit dem Kinderchor unter Leitung von Albert Frey in St. Mang sowie an Silvester die traditionelle „Kleine Chorweihnacht“ mit dem Liederkranz Füssen in der Spitalkirche.
17.12. Advents- und Weihnachtsliedersingen in der Krippkirche St. Nikolaus mit dem Liederkranz.
21.12. Ökumenischer „Advent im Wald“ in der Maximilianskapelle in Bad Faulenbach.
23.12. „Abend vor der Heiligen Nacht“ in und um die Maximilianskapelle in Bad Faulenbach.

Kinder- und Familienangebote

05.12. „Winterzauberwald“ veranstaltet das Walderlebniszentrum Ziegelwies eine Entdeckungsreise
07.12. und 14.12. bietet FTM Altstadtführungen für Familien im Fackelschein an.
13.12. Die Pfarrgemeinde St. Mang feiert wieder mit einer Luziafeier in der Krippkirche und dem Zug zum Lech, wo die Kinder die vorher gemeinsam gebastelten, beleuchteten Schiffchen den Fluss hinunter schicken.

Text: Lars Peter Schwarz · Foto: Gideon Igelspacher

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close