LokalesWirtschaft

Perspektiven für die Zukunft

Wie soll mein Lebensweg aussehen? Für welche Ausbildung entscheide ich mich, und wie finde ich am besten den für mich idealen Ausbildungsplatz. Diese und viele andere Fragen rund um die berufliche Zukunft werden Jahr für Jahr bei der Berufsorientierungsmesse in Füssen beantwortet.

Ins Leben gerufen wurde sie vom Arbeitskreis Schule Wirtschaft, der jungen Menschen damit eine umfassende Hilfestellung bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz geben will. Dem Arbeitskreis, der mittlerweile schon auf eine 30-jährige Erfahrung zurückblicken kann, gehören zahlreiche Vertreter von Schulen, Behörden und Wirtschaftsunternehmen an. Die Berufsorientierungsmesse, die jeweils im Herbst stattfindet, ist das größte Projekt, das der Arbeitskreis jedes Jahr veranstaltet.

Neue Fachvorträge und Schulen

„Die Berufsorientierungsmesse hat längst eine sehr große und wichtige Bedeutung“, erklärt Elmar Schmitt, Direktor der Anton-Sturm-Mittelschule, der zusammen mit Joachim Schmid, dem Marktbereichsleiter der Sparkasse Allgäu, den Vorsitz des Arbeitskreises Füssen bildet. „Früher war es so, dass wir von Seiten der Schule massive Probleme gehabt haben, die Schülerinnen und Schüler unterzubringen, weil einfach zu wenige Lehrstellen da waren. Das hat sich im Lauf der Zeit sehr gewandelt. Jetzt sind wir für die Betriebe wichtiger geworden, weil meist zu wenige Auszubildende da sind.“ „Das ist auch bei den Banken der Fall“, ergänzt Joachim Schmid. „Früher waren es bis zu 10 Bewerber für einen Ausbildungsplatz, heute müssen wir um jeden einzelnen Azubi kämpfen.“ So informieren rund 70 Handwerksbetriebe, Firmen, Institutionen und Berufsschulen im Rahmen der Messe umfassend über die verschiedensten Berufsbilder. Dazu können Eltern und Schüler an den Ständen der jeweiligen Aussteller mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen und dabei wichtige Kontakte knüpfen. Zudem werden für die Schüler Fachvorträge von Dozenten der regionalen Unternehmen abgehalten.

Interessantes Rahmenprogramm mit Tests

Begleitet wird das umfangreiche Informationsangebot der Berufsorientierungsmesse durch ein interessantes Rahmenprogramm, zu dem sich in diesem Jahr auch einige Einrichtungen und Schulen angekündigt haben, die in diesem Jahr zum ersten Mal dabei sind und das Angebot erweitern. Neben vielen berufsbegleitenden Themen werden zudem verschiedene Tests angeboten, durch die sich persönliche Fähigkeiten genauer herausfinden lassen oder auch Umgangsformen verbessert werden können. So wird sich unter anderem die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusassistenten Bad Wörishofen mit dem Thema „In drei Jahren zu zwei Abschlüssen“ vorstellen. Neu dabei ist auch das Berufliche Schulzentrum Schongau, das einen Einblick in die Themen Sozial- und Kinderpflege, Ernährung und Versorgung sowie den Bereich Kaufmännische Assistenten geben wird. Weitere Themen des Rahmenprogramms sind „Der Weg zum Abitur über FOS und BOS“, die „Vorstellung der Ausbildungsberufe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes“ oder das Berufsbild des „Elektronikers für Energie & Gebäudetechnik. Ebenfalls neu ist das Thema „Digitalisierung in der Ausbildung, über das ein Mitarbeiter der Firma Bihler referieren wird. Veranstaltungsorte sind wie in den letzten Jahren die Klassenzimmer und Turnhalle der Anton-Sturm-Mittelschule Füssen sowie die Räumlichkeiten der Berufsschule Füssen.

Wann und Wo?
Montag, 18. November 2019, Uhrzeit: 16:30 – 19:30 Uhr,
Ort: Anton-Sturm-Mittelschule Füssen

Rahmenprogramm:
Metallklasse: Teste deine handwerkliche Geschicklichkeit, Berufschule Füssen,16:30-19:30, Metallwerkstatt

Knigge? – Teste deine Umgangsformen! Anton-Sturm-Mittelschule Füssen,16:30-19:30 Uhr, Raum 217

Bihler: Digitalisierung in der Ausbildung, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:00 Uhr, Raum 212

Der Weg zum Abitur über die FOS und BOS, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:45 Uhr, Raum 212, Wolfgang Ullrich (Beratungslehrer):

Vorstellen des Berufsbildes „Elektroniker für Energie & Gebäudetechnik, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:00 Uhr, Raum 213, Elektro Gunkel:

AGCO/ Fendt: Talent? Zu Fendt! Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:45 Uhr, Raum 213

Vorstellen der Ausbildungsberufe des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:00 Uhr, Raum 214, Wolfgang Sommer (Ausbildungsbotschafter des Dehoga):

In drei Jahren zu zwei Abschlüssen, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:45 Uhr, Raum 214, Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusassistenten Bad Wörishofen:

Vorstellen der Berufsfachschulen des Beruflichen Schulzen-
trums Schongau, Anton-Sturm-Mittelschule Füssen, 18:30 Uhr, Raum 216, Berufliches Schulzentrum Schongau:

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close