KulturLeben

NaturVision Filmfestival

am 12. und 13. November

NaturVision zeigt sachlich die teils komplexen Zusammenhänge zwischen menschlichem Handeln und Folgen für Natur und Umwelt

Nach der sehr erfolgreichen Premiere im letzten Jahr ist NaturVision erneut mit den NaturVision Filmtage Füssen im Alpenfilmtheater zu Gast. Gezeigt werden bei diesem Best Of 19 Filme aus dem diesjährigen Festivalprogramm – darunter auch einige preisgekrönte Produktionen. Besonders freut es Kinobetreiber Lars Doppler, dass im Rahmen der Filmtage Füssen erneut der NaturVision Filmpreis Bayern in seinem Haus verliehen wird: „Ich empfinde diese Best Of Veranstaltung mit ihrer gelungenen Mischung aus kritischen Dokumentationen und großen Naturfilmen als eine tolle Bereicherung unserer Reihe „Lechflimmern“. Und dass darüber hinaus bei uns ein Filmpreis verliehen wird, der das Dokumentarfilmschaffen in und über Bayern würdigt, ist einfach großartig.“ Vier Filme sind 2019 für den NaturVision Filmpreis Bayern nominiert: „Der Bach“ zeigt dieses wichtige Ökosystem in seiner ganzen Schönheit und Fragilität. „Die Schlucht – Ein Jahr in der Weltenburger Enge“ begleitet die dortige Gebietsbetreuerin durch die Jahreszeiten. Ein dokumentarischer Heimatfilm ist „Alpgeister“, der die Filmtage Füssen am 12.11. um 15.30 eröffnet. Er fasziniert mit uralten Mythen und Legenden aus den bayerischen Alpen. Der vierte nominierte Film – „Linear“, der gerade in der Münchner Rathausgalerie Premiere feierte – ist kein Naturfilm im eigentlichen Sinne. Er dokumentiert eine Landart-Performance der Künstler Thomas Huber und Wolfgang Aichner und ist selbst ein Teil dieser Kunstaktion. Im Alpenfilmtheater gibt es an den Vormittagen des 12. und 13. November ein Schulprogramm mit anschließenden Filmgesprächen. Im Vorfeld der Filmtage – am 6.11. – wird es in den Wertachtal-Werkstätten Füssen eine kostenfreie Sondervorführung für die dort Beschäftigen, Freunde und Förderer geben.

Gefördert werden die NaturVision Filmtage von der Stadt Füssen, der Sparkasse Allgäu, dem Landkreis Ostallgäu, dem Förderverein Nationalpark Ammergebirge, dem BUND Naturschutz in Bayern e.V. Ortsgruppe Füssen und die EWR Elektrizitätswerke Reutte AG.

www.alpenfilmtheater.de · www.natur-vision.de

Dienstag 12. November
15.30 Uhr Alpgeister*
17.30 Uhr Covered Glaciers
Der unsichtbare Fluss – Unter Wasser zwischen Schwarzwald und Vogesen*
Österreich – Die Kraft des Wassers: Im Fluss der Zeit*
20.00 Uhr The Beauty
Magisches Island
Der Bach*

Mittwoch 13. November
10.00 Uhr Eine Welt ohne Müll
Die Öko-Rebellen vom Himalaya
Plastikfreie Stadt
10.00 Uhr The Hidden Rainbow of West China
Ausgebrummt
Naturparadiese mit Zukunft: Bodensee
14.00 Uhr Sanduhr
Die Schlucht – Ein Jahr in der Weltenburger Enge*
Herrscher einer vergessenen Welt – Biokos Drills*
16.30 Uhr Unravel*
Linear*
A Plastic Surgery: Coca-Cola’s Hidden Secrets*
20.00 Uhr Preisverleihung

* nominiert – NaturVision Filmpreis Bayern
* NaturVision Preisträger

Preise: Filmblock 7,50€
Tagespass 14€ | 2 Tage 25€.
Tickets unter www.alpenfilmtheater.de

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close