Veranstaltungen

Viehscheid-Termine

Viehscheidzeit ist Festzeit! Wenn im September rund 30 000 Rinder von den saftigen Bergweiden der Allgäuer Alpen ins Tal zurückkehren, werden sie von mindestens doppelt so vielen Menschen freudig erwartet. Das sind zum einen die Landwirte, die ihr Jungvieh den Sommer über einer Alpgenossenschaft anvertraut haben und die Tiere nun wieder in ihren Stall bringen. Der weitaus überwiegende Teil aber sind Gäste, die den traditionellen Allgäuer Viehscheid mit den Bauern als großes Volksfest feiern.

Tannheimer Tal

Bis zu 700 Kühe und Jungvieh kehren im Tannheimer Tal von der Alm hinab in ihre Ställe. Zahlreiche Einheimische und Gäste werden kommen, um die prächtig geschmückten Tiere zu bewundern. Begleitet von zünftiger Musik zählt der Almabtrieb in Tannheim zu einem der schönsten in der ganzen Region. Nur wenn alle Tiere einer Alm gesund heimkommen, werden sie für ihre Rückkehr ins Tal mit bunten Bändern, Blumen und Glocken geschmückt.
Samstag, 14.09.
Viehscheid in Jungholz ab ca. 10 Uhr
Samstag, 14.09.
Viehscheid in Haldensee ab ca. 11 Uhr
Samstag, 21.09.
Viehscheid in Tannheim, 11 Uhr (Frühschoppen), 13 Uhr (Almabtrieb)
Freitag, 20.09.
Viehscheid in Schattwald ab ca. 13 Uhr
Sonntag, 15.09.
Viehscheid in Nesselwängle, ca. 11 Uhr (Frühschoppen), 14 Uhr (Almabtrieb).

Lechtal

Holzgau | Sa. 07. Sept., ca. 12:00 Uhr: Eintreffen des festlich geschmückten Viehs von der Sulzlalm und der Roßgumpenalm. Im Festzelt am Dorfplatz gibt es kulinarische Köstlichkeiten der Region und abends wird zum Tanz aufgespielt.

Bach | Sa. 21. Sept., ab 09.00 Uhr:
ca. 150 Stück Vieh kommt von der Baumgartalpe nach Oberbach zu Steffi‘s Tränke. Verschiedene Rassen – Hochlandrinder, Grauvieh und Braunvieh. Für Verpflegung ist gesorgt. Mit musikalischer Umrahmung!

Steeg | Sa. 14. Sept., ca. 10:30 Uhr:
Über 200 Stück Vieh von vier Almen werden von „Älplern“ und Hirten nach Steeg geleitet.

Mit großem Umzug, kulinarischen Köstlichkeiten und einem Fest im Zelt feiern die Steeger Jungbauern den Almabtrieb von Kühen und Kälbern.

Wenn das Jungvieh von der Pimigalpe, der Krabachalpe und der Stieralpe sowie die Kühe aus Vorderbockbach und Älpele nach Steeg zurückkehren, ist das immer wieder ein großes Ereignis. Ab etwa 11.40 Uhr kommen die geschmückten Tiere ins Tal zurück.

ACHTUNG: Eine rechtzeitige Anreise ist ratsam, denn die Hauptstraße wird für mehrere Stunden gesperrt.

Der Almabtrieb wird bis zum Nachmittag gefeiert. Ab 13.15 Uhr startet ein Fest im Zelt mit Live-Musik von der Musikkapelle Steeg, den „Tiroler Alpengeistern“ und ab 21 Uhr der „Zillertaler Power“. Um 21.30 Uhr Uhr ziehen Hirten und Treiber mit Schellenklang dort ein. Eine besonders schöne Schelle wird unter den Gästen verlost.

Naturparkregion Reutte

Höfen | 07. Sept., um 9 Uhr Start bei der Höfener Alm, um 11 Uhr beim Fuchsloch, um ca. 13 Uhr Einzug der festlich geschmückten Kühe durch die Viehgasse.

Vils | Anfang Sept., Beginn 11.30 Uhr, Einzug des Almviehs der Vilser Alm und Sebenalm um ca. 13 Uhr. Bei schlechter Witterung Ausschank im Stadtsaal.

Schafschied, in Höfen | Freitag, 20. und Samstag, 21. Sept., 09 Uhr. Ein Highlight Jahr für Jahr – Hahnenkammhalle.

Ostallgäu

Seeg | 14. Sept., ab 13 Uhr Viehscheid Seeg, ab 11 Uhr Festzeltstimmung mit dem Trio Dreikant.

Pfronten | 14. Sept., 09 Uhr, Großer Viehscheid mit Krämermarkt.
Nesselwang | 16. Sept., ab 10 Uhr Ankunft des Jungviehs an der Talstation der Alpspitzbahn. Das Rahmenprogramm finden Sie auf der Website der Nesselwang Marketing GmbH.

Pfronten-Röfleuten | 21. Sept., ab 10 Uhr, Röfleuter Viehscheid beim Forsthaus an der Peter-Heel-Straße.

Schwangau | 14. September, 12:30 Uhr, Viehscheid ab Hohenschwangau bis Schwanseepark.

Eisenberg-Zell | 21. Sept., 10:15 Uhr Almabtrieb von der Schlossbergalm zum Ortsteil Zell / Gemeinde Eisenberg.

Buching | 16. Sept., um 9.30 Uhr. Mit Viehmarkt. Als Besonderheit sind in Buching alle Tiere geschmückt.
Der Buchinger Viehmarkt ist immer noch ein Highlight auf dem Allgäuer Festkalender.
Er wird am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15. September vom Buchinger Herbstfest eingeleitet. Am Samstag wird das Herbstfest mit dem großen Trachtenabend eröffnet.

Oy-Mittelberg | 21. Sept., ab 11 Uhr. Besonderheit des Haslacher Viehscheids: Die Kühe werden direkt durchs Festzelt getrieben. Herdengröße ca. 100 Stück Jungvieh. Infos bei der Gemeinde Oy-Mittelberg und auf der Seite von Haslach. Infotelefon 08366 / 207.

Wertach | 18. Sept., ab 08 Uhr. Er gilt als einer der ältesten und traditionsreichsten Viehscheide in der Region – mit Krämermarkt und Festzelt. 19.30 Uhr Scheidausklang mit Livemusik. Eintritt frei! Die Grüntenseestr. (ab «Feneberg») ist während des Abtriebs (ca. 8.30 – 14 Uhr) gesperrt.

Nähere Informationen erhalten Sie bei den Tourist-Informationen vor Ort.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close