Veranstaltungen

„Der verkaufte Großvater“

Vergnügliches Theaterstück im Haus Hopfensee

Premiere am 7. Juni um 20 Uhr

Einen echten Klassiker in einer Neuinszenierung von Uli Pickl mit seiner bewährten Darstellerschar präsentiert die Hopfenseebühne im Haus Hopfensee. Premiere ist am 07. Juni um 20:00 Uhr. Da öffnet sich der Vorhang für das wohlbekannte Theaterstück „Der verkaufte Großvater“, der Klassiker aller Bayerischen Volkstheater überhaupt. Bald darauf folgt sogar die 400. Vorstellung von Uli Pickl und Co. im Haus Hopfensee.

Mit dem Großvater als unvermeidliches Erbgut, der zudem nur dumme Streiche im Kopf hat ist es ein rechtes G`frett, deshalb steht fest, der muss so bald wie möglich aus dem Haus, in dem es finanziell auch nicht gerade zum Besten steht. Aber wie, das ist die große Frage. Dem Bauern Kreithofer (Andreas Mayr) kommt deshalb der ungewöhnliche Vorschlag des Nachbarn Haslinger (Uli PIckl) mehr als gelegen, den Schabernack treibenden Opa (Gottfried Schmid-Lindner) nach langem und heftigem Feilschen zum Preis von 1000 Mark zu veräußern.

Hinter dem Kauf Haslingers steckt bestimmt nicht nur Menschenfreundlichkeit, eher schon Gier nach mehr Besitz zum Schnäppchenpreis, zudem soll der Junior Kreithofer (Florian Pickl) die Haslingertochter Ev (Gabi Weibel) heiraten, damit deren Hof auch noch so ganz zufällig und nebenbei in Haslingers Besitz kommen soll. In weiteren Rollen Haslingers Ehefrau Nanni (Katrin Heller-Breer), Magd Zenz (Manuela Guggemos) und Knecht Martl (Werner Hacker), alle unter der Regie von Uli Pickl.

Ob sich das Geschäft letztlich auszahlt und für wen, da hat der verschmitzte und mit allen Wassern gewaschene Großvater noch mehr als einige Überraschungen parat, welche wird natürlich nicht verraten, Auflösung beim Besuch der Vorstellungen im Haus Hopfensee. Die Hopfenseebühne und ihre Darsteller versprechen beste Unterhaltung und einen vergnüglichen Theaterabend.

Weitere Vorstellungen: 12. und 19. Juni / 03., 17. und 31. Juli / 14. und 28. August / 18. und 25. September / 09., 23. und 30. Oktober / 29. Dezember.

Kartenvorbestellung:
Telefon (08362) 67 52 · Fax: (08362) 3 92 38
E-Mail: info@haus-hopfensee.de

Text · Fotos: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close