LokalesNachrichten

Seen-Lauf Tannheimer Tal wird die 1.000er Grenze überschreiten

Trail-Run wird auf 30 Kilometern und 1.500 Höhenmetern erweitert 9

Nach der letztjährigen Trail-Run Premiere beim Seen-Lauf Tannheimer Tal werden am Samstag, 25. Mai 2019 noch einige Laufkilometer dazu gepackt: Im Tiroler Hochtal stehen 30 Trail-Kilometer und 1.500 Höhenmeter auf dem Programm. Bewährt haben sich die Laufstrecken über die Distanzen 22,7 und 10 Kilometer. Im Rahmen der Trail-Days mit Peter Schlickenrieder von Mittwoch, 22. Mai bis Samstag, 25. Mai, ist der Seen-Lauf Tannheimer Tal der Höhepunkt des heimischen Laufkalenders.

„Trailrunning eignet sich ideal für alle Läufer, Wanderer oder Nordic Walker, die den nächsten Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung machen möchten“. Dieser Meinung ist auch LEKI-Experte Peter Schlickenrieder. Der Olympia-Silbermedaillen-Gewinner im Ski-Langlauf gibt während den Traildays einen umfassenden Einblick in die groß boomende Trendsportart. Beim Seen-Lauf können die Teilnehmer das neue sportliche Wissen gleich in die Tat umsetzen. „Da lag es nahe, beim Seen-Lauf das Streckenangebot zu erweitern“, sagt OK-Chef Michael Keller. Der Trail-Run führt von Tannheim Richtung Älpele zum Höfersee und zur Stuiben Sennalpe. Nach einem längeren Bergabstück wird Schattwald durchlaufen und über das Lohmoos Richtung Prischling und Schönkahler zu den beiden Verpflegungsstationen in Zöblen. Weiter führt die Strecke unterhalb des Einsteins zurück in das Start- und Zielgelände an der Sägerklause in Tannheim. Der Startschuss fällt um 14 Uhr.

Die Laufstrecke über 22,7 Kilometer führt von Tannheim durchs Naturschutzgebiet Vilsalpsee, von dort weiter Richtung Haldensee und wieder zurück nach Tannheim. „Sie ist leicht kupiert und gleichzeitig abwechslungsreich“, sagt Streckenchef Hermann Melekusch begeistert. Ein Klassiker ist auch der 10-Kilometer-Lauf zum Vilsalpsee. Eine Besonderheit des Seen-Laufs: Über die 10 Kilometer starten auch Nordic Walker, wo nicht der schnellste Teilnehmer, sondern jener, der am nächsten an der Durchschnittszeit ins Ziel kommt. Für Kinder und Schüler gibt es jeweils eine ein und zwei Kilometer lange Strecke im Gelände. „Genussläufer fühlen sich beim Seen-Lauf genauso wohl wie ambitionierte Leistungssportler. Für jeden gibt es die passende Strecke“, sagt Melekusch.

Das Programm:

Ab 09:00 Uhr: Startnummernausgabe und Nachmeldungen in der Tennishalle Sägerklause in Tannheim

14:00 Uhr: Start Trail-Run 30 km/1.500 Hm
15:00 Uhr: Start 22,7 km Lauf
15:15 Uhr: Start 10 km Lauf
15:20 Uhr: Start 10 km Nordic Walking
15:30 Uhr: Start 2 km Schülerlauf – zwei Runden
15:30 Uhr: Start 1 km Kinderlauf – eine Runde
18:00 Uhr: Siegerehrung für Kinder und Schüler
18:30 Uhr: Siegerehrung SEEN-LAUF in der Sägerklause in Tannheim
19:00 Uhr: Siegerehrung TRAIL-RUN in der Sägerklause in Tannheim

Anmeldung und weitere Informationen unter www.seen-lauf.com.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close