LokalesWirtschaft

Druckerei Fichtl

Seit 1948 gibt es das Druckereigeschäft in der Füssener Brunnengasse. Hier wurden schon damals für regional ansässige Kunden Druckerzeugnisse aller Art angeboten. Am 1. Januar 2011 übernahm Franz Amon die Druckerei. Zum Glück, denn für die Füssener Kunden ist es ihre Druckerei, die ein umfangreiches Leistungsspektrum aller klassischen Drucksachen, von feiner Papeterie bis hin zu hochwertigen Geschäfts- und Werbedrucksachen aller Art druckt. Aber auch Lösungen für ausgefallene Ideen und knifflige Produktionen werden von Susanne Schweiger und ihrem Team erfüllt: von personalisierten Mailings über Präsentationsverpackungen, Faltprospekte bis hin zu ausgefallenen Visitenkarten wird alles abgedeckt.

Die Herstellung von Sonderanfertigungen ist eine ihrer Spezialitäten. Feine Papiersorten und Prägungen aller Art sind in der Druckerei Fichtl, die ein Tochterunternehmen der Pagefactory ist, nichts Ungewöhnliches, aber etwas Besonderes. Durch die Bandbreite aus Offsetdruck und Digitaldruck können die individuellsten Wünsche immer auf die bestmögliche und kostengünstigste Art verwirklicht werden. „Die Auswahl des richtigen Druckverfahrens für Sonderanfertigungen leiten wir vom Bedarf des Kunden ab und managen den kompletten Ablauf von der Auftragserteilung bis zum Druck. Wenn es gewünscht ist, erstellen wir auch den Entwurf und das Design“, erklärt Susanne Schweiger.

Viele Kunden schätzen diesen Service. Nicht umsonst lässt man sich beim „Fichtl“ sein Briefpapier drucken oder die Hochzeitskarten machen – denn die gibt es sicherlich kein zweites Mal. Passende Kuverts gibt es im Haus und wenn nicht, dann wird es bestellt. Viele Arbeiten sind in dem Vorraum der Druckerei, in dem auch eine alte Heidelberger Druckmaschine steht, zu sehen. Kleine Gedichtbände, Bücher, Fotokalender und vieles mehr. Das Bedrucken von Stoff oder Holz wird in der eigenen Druckerei in Kaufbeuren durchgeführt. In Kempten ist sogar der traditionelle Bleisatz a la Gutenberg möglich – mit dieser Technik wurden früher noch die Tageszeitungen wie das Füssener Blatt hergestellt. Auch kleine Kunststoffkärtchen in Kreditkartengröße, wie man sie heutzutage unter anderem auch als Schließkarten in Hotels kennt, gehören zur Angebotspalette.

Für die Zukunft plant man ebenfalls schon. So sollen Kunden bald die Möglichkeit bekommen, eigens lizensiertes Füssener Briefpapier mit eigener Adresse ordern zu können, sowie einen Altfüssener Kalender mit historischen Motiven.

INFO
Druckerei Fichtl · Brunnengasse 2 · 87629 Füssen
Telefon: 0 83 62 / 62 02 · Telefax: 0 83 62 / 78 91

Text · Foto: rie

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close