Essen & TrinkenLeben

Leckere Früchtchen

Hmm, lecker! Wer morgens schon mal mit einem selbstgemachten Smoothie in den Tag gestartet ist, weiß: Die schmecken einfach besser als die gekaufte Variante. Egal ob süß mit Früchten oder etwas herber mit einer Portion Gemüse – Smoothie-Rezepte gibt es viele. Wir haben hier einmal drei zusammengestellt.

Erdbeer-Bowl

Zutaten:
etwa 100 g Erdbeeren · 1 Banane · etwa 4 EL frisch gepresster Orangensaft · 1 Be. Bourbon-Vanille Pudding (150 g) · etwa 100 g gemischtes Beerenobst, z. B. Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren · 2 EL Amaranth, gepufft

Vorbereitung:
Erdbeeren waschen und putzen. Banane schälen. Früchte in grobe Stücke schneiden. Gemischtes Beerenobst verlesen, evtl. waschen und klein schneiden.

Zubereitung:
Erdbeeren und Banane zusammen mit Saft und Pudding in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Smoothie in eine Schale geben und mit dem Beerenobst und dem gepufften Amaranth garnieren.

Grüner Smoothie

Zutaten:
60 g Blattspinat · 150 g Erdbeeren · ½ Banane · 50 g Knusper-Müsli · 250 ml Mandeldrink (ungesüßt) oder Wasser

Vorbereitung:
Spinat und Erdbeeren waschen und putzen. Banane schälen.

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Standmixer geben und fein pürieren. Oder alles in eine Rührschüssel geben und mit einem Pürierstab pürieren. Smoothie bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Kiwi-Smoothie

Zutaten:
2 Kiwis · 1 Banane · 50 g Rucola · 300 ml Orangensaft
100 ml Wasser · 1 EL ÖL (zum Beispiel Leinöl oder
Sonnenblumenöl) · 2 EL Limettensaft

Zubereitung:
Kiwi und Banane schälen, in grobe Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Rucola waschen und ebenfalls in den Mixer geben. Orangensaft, Wasser, Öl und Limettensaft dazu geben und alles zusammen auf höchster Stufe so lange mixen, bis der Smoothie flüssig ist.

Tipp:
Wer seinen Kiwi-Smoothie gerne mit Milch oder Joghurt verfeinert, sollte wissen, dass in den Kiwis enthaltene Enzym Actinidin das Eiweiß in Milchprodukte zersetzt und diese schnell bitter schmecken lässt. Deshalb lieber mit Säften oder Pflanzenmilch auffüllen.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close