LebenSport & Freizeit

Genussvoll Radwandern in der Naturparkregion Lechtal

Das Lechtal hat viele Gesichter – eines schöner als das andere und es lohnt sich, jede einzelne Facette kennenzulernen.

Ob sportlich hoch hinauf auf die Almen und Hütten der Region oder doch lieber gemütlich unsere kleinen Gemeinden abklappern und dem Lech in Richtung Donau folgen: Die Naturparkregion Lechtal kann man nicht nur zu Fuß sondern auch auf zwei Rädern ausgiebig erkunden. Zu sehen gibt es mehr als genug! Auf insgesamt 20 Routen, die sich über ca. 150 km erstrecken und bei denen der Lechradweg noch nicht einmal miteinberechnet ist, erwarten uns herrliche Panoramawege, anspruchsvolle Bergrouten und aussichtsreiche Almentouren in der unberührten Naturlandschaft der Region. Hier kommen sowohl erfahrene Mountainbiker als auch Genussradler auf ihre Kosten, denn im Lechtal gibt es Routen für jede Gangart!

Almen, Berge, Lech – Die Naturparkregion von ihrer schönsten Seite

Die Radwanderungen auf Bodenalm und Stablalm, aber auch zur Grießbachalm oder gar zur anspruchsvollen Bernhardseckhütte mit einmaligem Panoramablick, gehören zu beliebten Radwanderungen der Region. Abwechslungsreich und spannend präsentiert sich hier die Naturparkregion seinen Gästen. Wer das Lechtal ursprünglich und pur erleben will, dem seien jedoch vor allem die Mountainbike-Touren in die Seitentäler des Lechtals ans Herz gelegt. Im Krabachtal, dem Bockbachtal und dem Madautal scheint die Zeit nämlich still zu stehen. Nirgendwo anders ist das Lechtal noch so ursprünglich und wild.
Auf einigen unserer zahlreichen Touren begleiten wir den Lech auf seiner Reise, manchmal spüren wir jedoch nur seinen Einfluss und können ihn von weit oben betrachten.

Viele Wege führen uns tief hinein in die Wälder der Lechtaler und Allgäuer Alpen, zu den mythischen Kraftplätzen der Natur. Weitab von jeglicher Zivilisation gibt es dann nur uns und unser Bike. 13 Touren im Lechtal führen uns zu Hütten und Almen. Auch hier gilt: Für jede Gangart ist etwas dabei, denn die Touren reichen von leicht bis recht anspruchsvoll. Da auf manchen der anvisierten Almen und Hütten sogar noch Viehwirtschaft betrieben wird, erwartet uns, neben den regionalen Köstlichkeiten, sogar das eine oder andere Glas frische Milch, Buttermilch oder Molke.

Was zu Fuß einen ganzen Tag beansprucht, erreichen wir mit dem Rad oft schon nach wenigen Stunden; So können wir das volle Spektrum an Eindrücken erleben, das die Region zu bieten hat. Mit der umfangreichen Beschilderung sämtlicher MTB-Routen in der ganzen Naturparkregion Lechtal geht man dabei auch auf keinen Fall verloren. Das moderne Wegenetz wurde nämlich anhand des Mountainbikemodells Tirol 2.0 entwickelt.

Professionelle Guides begleiten uns auf Wunsch bei den zahlreichen Entdeckungsreisen durch die Region. Beim integrierten Fahrtechnikkurs gibt es dann gleich auch wichtige Tipps zu den Themen Bremstechnik, Steuerungstechnik, Überwinden von Hindernissen, Uphill- und Downhilltechnik, Gleichgewichtsübungen und Bike-Kontrolle.

Werden Sie aktiv und genießen Sie die Schätze der Natur auf zwei Rädern – Die Naturparkregion Lechtal erwartet Sie schon!

1. Lechtaler Radlwoche 2019
30. Mai bis 07. Juni 2019

AUFTAKT/ERÖFFNUNG DER 1. LECHTALER RADLWOCHE

am 31. Mai 2019 | ab 10 Uhr
beim Naturparkhaus in Elmen

Die erste Lechtaler Radlwoche steht ganz im Zeichen von Genuss und Aktivität inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft. Wir laden Sie herzlich dazu ein, diese Schwerpunktwoche voll auszunützen, um das Tal und seine Vorzüge kennenzulernen.

Hinweis zur Beförderrung von Fahrrädern und E-Bikes

– Fahrradmitnahme bei Bussen mit Radständer (ohne Anhänger) nach Maßgabe der vorhandenen Stellplätze bis zu 5 Räder. Die Radständer sind keinesfalls für den Transport von E-Bikes geeignet!
– Fahrradmitnahme bei Bussen mit E-Bike tauglichen Radanhängern nach Maßgabe der vorhandenen Stellplätze via ca. 38 Rädern.
Kosten für die Mitbeförderung: € 5,00 pro Rad und Bike

Auftakt-Programm:

• Vorstellung der Rad- und MTB-Region Lechtal mit Einblick in den Naturpark Tiroler Lech
• kurze Erläuterung des MTB-Modell 2.0 Land Tirol durch BFI Schreieck Andreas
• Auszeichnung der zertifizierten
radfreundlichen Betriebe
• Technikkurs und gemeinsame Radtour mit unseren Radprofis

11:30 Uhr Auftakt-Tour
Panoramarunde Elmen-Stanzach
Start und Zielpunkt: Naturparkhaus Elmen
Strecke: 12,8 km | Dauer: ca. 1,30 Std.
Höhenmeter: hinauf 120 Meter
Wegbeschaffenheit: Schotter, Asphalt
Highlight der Tour: Zwischenstopp am größten Frauenschuhgebiet Europas

Text · Foto: TVB Lechtal

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close