BrauchtumLeben

Veranstaltungen zum Frauentag

Bereits seit über 100 Jahren wird am 8. März der Weltfrauentag gefeiert. Entstanden ist er als Initiative sozialistischer Organisationen im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen und fand erstmals 1911 statt.

Weltgebetstag 2019:

Immer am ersten Freitag im März beschäftigt sich der Weltgebetstag mit der Lebenssituation von Frauen eines anderen Landes. Christliche Frauen, z.B. aus Ägypten, Kuba oder Malaysia wählen Texte, Gebete und Lieder aus. Diese werden dann in weltweiten Gottesdiensten auf 88 Sprachen in über 100 Ländern gefeiert. In Gemeinden vor Ort werden diese Gottesdienste gemeinsam vorbereitet von Frauen unterschiedlicher christlicher Konfessionen. Allein in Deutschland besuchen Jahr für Jahr rund eine Million Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche die Gottesdienste und Veranstaltungen rund um den Weltgebetstag.

Der diesjährige Weltgebetstag kommt von christlichen Frauen aus Slowenien mit dem Titel: „Kommt, alles ist bereitet“. Gefeiert wird der Tag unter anderem in der Auferstehungskirche in Pfronten-Heitlern oder im Pfarrzentrum St. Peter und Paul in Kaufbeuren. Hier haben Frauen aus Slowenien den Ökumenischen Gottesdienst ausgearbeitet, ebenso die Ideen für den anschließenden „Bunten Abend“ mit landestypischen Speisen, einen Diavortrag und weitere Informationen zu Land und Leuten. Eine Woche später, am 8. März, wird der Weltgebetstag der Frauen auch im Pfarrheim Roßhaupten sowie im Martha-Maria-Hotel in Hohenschwangau gefeiert. Veranstalter ist hier der Katholische Frauenbund. Beginn ist um 19:30 Uhr.


Landfrauentag des Bayer. Bauernverbandes

1. März 2019, ab 09.30 Uhr:
Landfrauentag des Bayer. Bauernverbandes im Modeon in Marktoberdorf: „Landfrauentag – Lebe! Liebe! Lache! – Von Lebenszeiten und Glaubenszeichen“ mit Theresia Zettler. Infos: Tel.: 0 83 41/90 93 63-0; https://www.bayerischerbauernverband.de/kreisverband/ostallgaeu


„Rote ASF-Rose“

1. März 2019 im Haus Hopfensee:
Die SPD-Frauen und der SPD-Unterbezirk im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren verleihen seit 1998 anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März alljährlich die „Rote ASF-Rose“. Mit diesem Preis werden Personen oder Gruppen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Gleichstellung verdient gemacht haben. Als HauptpreisträgerInnen 2019 wurden Kristina Hänel aus Gießen und Friedrich Stapf aus München gewählt. Sie erhalten die Skulptur der Roten ASF-Rose. Beide haben entscheidend dazu beigetragen, dass Frauen in Deutschland, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, nach einer persönlichen Beratung diesen Eingriff in der Obhut qualifizierter ÄrztInnen durchführen lassen können, nicht nur stationär, sondern auch ambulant. Das lokale Preisgeld in Höhe von 300 Euro erhält Pro Familia Kempten, das vor Kurzem eine Außenstelle in Füssen eröffnet hat. Damit wurde das Beratungsangebot für schwangere Frauen im Landkreis Ostallgäu enorm verbessert.


Wen Do – Selbstbehauptungskurs für Frauen
ab 18 Jahren in Buchloe

„Ich kann und werde mich bei Gewalt schützen und wehren!“ ist das Motto eines Selbstbehauptungskurses an der Volkshochschule in Buchloe. Zu diesem lädt die Gleichstellungsstelle des Landkreises Ostallgäu anlässlich des Weltfrauentages alle Frauen ab 18 Jahren ein. Denn trotz vieler Verbesserungen ist die Gleichberechtigung der Frau noch nicht überall verwirklicht. Vor allem müssen Frauen diese immer wieder in allen Lebenssituationen fordern und durchsetzen. Dafür und zur eigenen Sicherheit helfen selbstbewusste Ausstrahlung und Wehrhaftigkeit, insbesondere falls Situationen zu eskalieren drohen. Mädchen und Frauen vermitteln nach außen ein gestärktes Selbstbewusstsein, wenn sie gelernt und selbst erfahren haben: Ich kann und werde mich bei Gewalt schützen und wehren!

Kurstermine: An zwei Samstagen, 16. und 30. März 2019;
jeweils 9 bis 15 Uhr
Ort: VHS Buchloe, Bahnhofstraße 60, 86807 Buchloe
Kosten: 65 Euro
Kursleitung: Cordula Weidner, Pädagogin,
Trauma-Fachberaterin, langjährige Selbstverteidigungstrainierin für Frauen (Wen Do) Anmeldung und Informationen bei:
Landratsamt Ostallgäu, Gleichstellungsstelle,
Telefon: 08342 911-287,
oder Volkshochschule Buchloe, Kurs G500.191,
Telefon: 08241 90233
Weitere Informationen: www.vhs-buchloe.de


Ausstellung „Die Mütter des Grundgesetzes“

1. April bis 8. Mai 2019, Ausstellung „Die Mütter des Grundgesetzes“ im Foyer des Landratsamtes Ostallgäu in Schwabenstr. 11, Marktoberdorf. Frei zugänglich zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes. Infos bei: Landratsamt Ostallgäu, Gleichstellungsstelle, Telefon 08342 911-287, Internet: http://www.buerger-ostallgaeu.de/gleichstellung


Veranstaltungen der Bundesagentur für Arbeit

Keine Angst vor dem Wiedereinstieg
Sie haben Fragen wie Sie den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Familien- oder Pflegephase erfolgreich meistern können? Informieren Sie sich im kleinen Kreis von Gleichgesinnten zu diesem Thema. Erhalten Sie neue Impulse und Denkanstöße zum beruflichen Wiedereinstieg.
Di. 19.03.2019 von 09 bis 12 Uhr
Ort: Maximilianstr. 60, 87719 Mindelheim
Veranstalter: Volkshochschulen im Landkreis Unterallgäu eV , Tel.: +49 800 4555500

Beruflicher Wiedereinstieg nach einer Familienzeit
Soll ich wieder in meinem erlernten Beruf arbeiten oder ganz neue Wege gehen? Bin ich mit meinem beruflichen Wissen noch auf dem aktuellen Stand, brauche ich eine Auffrischung oder Weiterbildung? Wo finde ich offene Stellen und wer hilft mir bei der Suche danach? Wie bewerbe ich mich richtig? Dieser Infovormittag soll bei der Planung des beruflichen Wiedereinstiegs unterstützen.
Di. 19.03.2019 von 09:00 bis 11:30 Uhr
Ort: Marktoberdorfer Straße 29, 86956 Schongau,
Veranstalter: Agentur für Arbeit Schongau –
Tel.: +49 800 4555500

Das persönliche Vorstellungsgespräch
Hier werden gemeinsam Lösungsansätze für folgende Fragen erarbeitet: – Wie bereite ich mich auf das Gespräch vor? – Wie verhalte ich mich dabei? – Gibt es eine verbindliche Kleiderordnung?
Do. 16.05.2019 von 08:30 bis 12:30 Uhr
Ort: Otto-Müller-Str 2, 87600 Kaufbeuren, Veranstalter: Agentur für Arbeit Kaufbeuren
Tel.: +49 800 4555500

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close