Kurz berichtetLokales

Städtepartnerschaft Cremona

Milde Temperaturen, grandiose Kultur und gutes, italienisches Essen hat die gut 30-köpfige Reisegruppe um den Ersten Bürgermeister Paul Iacob auf der viertägigen Reise in die Partnerstadt Füssens, Cremona, genossen. Der offizielle Höhepunkt war die Präsentation des ins italienische und englische übersetzten Buchs „Füssener Lauten- und Geigenbau europaweit“ im Rathaus von Cremona. Neben diesen kulinarischen Leckerbissen bekamen die Reisenden im Auditorium des Geigenbaumuseums einen Leckerbissen musikalischer Art: Auf einer 350 Jahre alten Stradivari präsentierte die Violinistin Aurelia Macovei einzig für die Reisegruppe aus Füssen klassische Musik auf höchstem Niveau.

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024