Kurz berichtetLokales

Mobiles Werkhaus in der NMS Vils

Am Do, den 21. Februar, bekam die vierte Klasse der NMS Vils Besuch vom „Werkhaus“. Das Werkhaus ist ein von Sandra Moosbrugger-Koch und Johannes Leismüller initiiertes Projekt zur Förderung digitaler und technologischer Kompetenzen in der Region. Konkret: im Zentrum von Reutte entsteht eine offene Werkstätte. Bestens ausgestattet für die Bereiche Holz, Metall, Elektro, 3D-Druck, Laserschneiden etc. steht das Angebot des „Werkhaus“ jedermann/-frau für seine/ihre kreativen Projekte oder Reparaturen zur Verfügung. Und das –  so hoffen die Initiatoren – bereits ab Sommer. Neben dem Angebot für Private, Hobbybastler, Betriebe, Lehrlinge und Jungunternehmer liegt ein großer Schwerpunkt der gemeinnützigen Einrichtung auf der Arbeit mit Schulen. Mit spannenden Projekten sollen Kinder und Jugendliche fit für die digitale Wende gemacht werden.

Schon jetzt gibt es das Werkhaus als mobile Variante, die von Schulen in Anspruch genommen werden kann. Den Start dazu markierte die NMS Vils. Die Viertklässler wurden in 2 Stunden in die Grundlagen des Programmierens eingeführt. Mit Hilfe von Blockprogrammierung, in der Programmbefehle grafisch aufbereitet sind, lassen sich wesentliche Elemente wie Schleifen und Wenn-dann-Abfragen veranschaulichen. Dies bietet eine Grundlage zum Verständnis professioneller Programmiersprachen. Dabei ist das alles andere als trockene Materie – die Schülerinnen und Schüler waren in der Lage, in dieser kurzen Zeit ihr eigenes Computerspiel zu programmieren und zu individualisieren. So zeigte sich der Feind, den es zu bezwingen galt, gelegentlich auch als Eichhörnchen oder Einhorn.

Mithilfe ausgesuchter Software und Lernrobotern will das Werkhaus für jede Altersstufe – vom Kindergarten bis zur Matura – einen adäquaten Zugang zu neuen Technologien schaffen und damit die Schulen bei den Herausforderungen der Digitalisierung unterstützen. Die schnell wachsende Zahl der Anfragen bestätigt die Initiatoren, hier auf dem richtigen Weg zu sein.

Text · Foto: pm

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"