Veranstaltungen

Kaisersaalkonzerte 2019

im Barockkloster St. Mang, Füssen

Die Konzertreihe im prunkvollen Festsaal des Barockklosters St. Mang spannt einen weiten und abwechslungsreichen Bogen zwischen Tradition und Moderne. Im festlich-barocken Ambiente entsteht eine ganz besondere Atmosphäre, die Musiker und Konzertbesucher gleichermaßen begeistert.

Die Kammermusikreihe mit fünf Konzerten, die auch als Abonnement erhältlich sind, eröffnet am Freitag, 24. Mai das stimmgewaltige Opernstudio der Bayerischen Staatsoper mit Arien und Ensembles von Händel, Mozart, Rossini und Donizetti.

Am 6. Juni erwartet Sie das in Wien beheimatete Minetti Quartett. Das mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete und international renommierte Streichquartett spielt Werke von Haydn, Finnis und Dvořák.

Mit dem Programm „Mozart und die Morgenröte der Romantik“ stellt das Ardinghello Ensemble am 14. Juni ein Programm aus der Übergangszeit von der Klassik zur Romantik vor. Ausgehend von Mozart werden Werke von Romberg, Danzi und Ries zu hören sein.

Das junge trio unico erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen und wurde mit einem Stipendium in die 62. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Mit der Klangvielfalt von Flöte, Violoncello und Klavier werden am 17. Juli Werke von Weber, Piazzolla, Martinu, Gaubert und Mendelssohn Bartholdy erklingen.

Die klassischen Kaisersaalkonzerte schließen der Kultur- und Kunstpreisträger der Stadt Füssen, Julius Berger (Violoncello) und der renommierte Pianist Bernd Glemser mit Kompositionen von Bach, Beethoven und Schubert am 23. August ab.

Die Reihe „Jazz & Moderne“ präsentiert am 27. Juni das Ensemble Quadro Nuevo, das sich seit seinem erlebnisreichen Aufenthalt in Buenos Aires im Jahr 2014 wieder intensiv dem Tango zuwendet. Mit leidenschaftlicher Spielfreude präsentiert das Ensemble die musikgewordenen Erlebnisse im neuen Programm „Tango!“. Bereits am Nachmittag kommen Familien auf Ihre Kosten, wenn Quadro Nuevo zur zauberhaften Lesung mit Musik große und kleine Gäste einlädt. Das Märchen „Der König hat gelacht“ ist ein unfehlbares Rezept zum Träumen!

Charly Augschöll gehört zu den herausragenden europäischen Saxophonisten. Seine musikalische Vielfalt ist einzigartig und reicht von Jazz, Funk, Soul, R&B, Blues, Latin bis hin zur klassischen Musik, ebenso seine Virtuosität und sein unnachahmlicher Ton. Mit seinem kraftvollen und ausdrucksstarken Saxophon- und Flötenspiel und seiner Band Hotline wird er am 07. August das Publikum im Kaisersaal begeistern.

Darüber hinaus finden im Kaisersaal noch zahlreiche Sonderkonzerte statt:

Der Coro Lirico Ponchielli Vertova aus unserer Partnerstadt Cremona stattet Füssen einen Besuch ab und gestaltet am 04. Mai gemeinsam mit dem Colloquium Chor Füssen eine Serenade.

Am 18. Mai bietet die Füssener Konzertnacht ein abwechslungsreiches Programm in der Franziskanerkirche St. Stephan und im Kaisersaal.

Der Männerchor Liederkranz Füssen lädt zum Jahreskonzert am 6. Juli ein.

Das Kammerorchester Füssen ist am 13. Juli erstmals unter der Leitung von Franziska Köhler zu hören.

Die „Füssener Kammersolisten“ stellen am 24. Juli ein Programm für Bläser und Klavier vor und das Allgäuer Kammerorchester „Plena Voce“ ist hier am 28. Juli zu Gast.

INFO

Veranstalter:
Kulturamt der
Stadt Füssen,
Tel. + 49 (0) 8362 903146
kultur@fuessen.de

Abonnementbestellung im Kulturamt der Stadt Füssen,
kultur@fuessen.de,
Tel. +49 (0) 8362 903146

Detaillierte Informationen zu diesem vielfältigen und abwechslungsreichen Konzertsommer finden Sie online unter www.kaisersaalkonzerte.fuessen.de und in der Broschüre „Kaisersaalkonzerte im Barockkloster St. Mang Füssen, 2019“.

Kartenvorverkauf bei der Tourist Information Füssen, Kaiser-Maximilian-Platz 1, 87629 Füssen, Tel. +49 (0) 8362 93850 ab dem 1. April 2019

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close