LokalesTourismus

Neue Wintersportart „Sled Dogs“ kommt ins Allgäu

Snowskating-Weltmeisterschaft in Nesselwang

Am 15. und 16. Februar empfängt Nesselwang die Bonefight Snowskating-Weltmeisterschaft. Mit dabei sind die besten Athleten um die Weltmeister Alice Zenz und Luca Dallago aus Österreich, ein großes Organisationsteam, zahlreiche Fans und ein Tourbus inklusive DJ für die Party nach dem Rennen.

Der Sport Snowskating wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Seither wächst er auf der ganzen Welt kontinuierlich. Rennen finden bereits in Europa, Amerika und Asien statt. Zudem war das Sportgerät, die sogenannten Sled Dogs, 2017 als Finalist für den Newcomer-Award der ISPO nominiert. Parallel zum Event in Nesselwang wird eine Veranstaltung zum einjährigen Jubiläum der Olympischen Winterspiele in Korea stattfinden, an dem 25 Übungsleiter und 5 Athleten teilnehmen werden. Bis zu 1000 Teilnehmer sollen dabei die neue Sportart ausprobieren.

In Nesselwang werden ebenfalls viele Snowskating Fans erwartet. Am Freitagabend zwischen 18 und 21 finden an der Alpspitzbahn Demonstrationen statt. Zudem gibt es die Möglichkeit, die Snowskates zu testen. Am Samstag folgen den ganzen Tag über verschiedene Aktivitäten. Von 9 bis 12 Uhr haben alle Interessierten noch einmal die Möglichkeit, Sled Dogs auf Herz und Nieren zu testen. Höhepunkt ist dann das Bonefight-Rennen im Rahmen der Weltmeisterschaft, bevor zum Abschluss eine große Party auf dem Programm steht.

Text · Fotos: pm

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close