Kurz berichtetLokales

EWR – Spende an Füssener Tafel

„Füreinander – Miteinander“, das Motto der Elektrizitätswerke Füssen-Reutte, die alljährlich an Weihnachten Institutionen in der Region für ihren unermüdlichen und unverzichtbaren Einsatz mit einer großzügigen Spende unterstützen. Grundgedanke ist, besonders an die zu denken, denen es einfach nicht so gut geht. In diesem Jahr geht die Spende von jeweils 2500 € deshalb an den Paulusladen Reutte und die Füssener Tafel.

Dr. Christoph Hiltz (rechts), Vorstand der Elektrizitätswerke Reutte (EWR), überreichte den symbolischen Scheck an die hocherfreuten Mitarbeiter/innen der Füssener Tafel, für die er auch extra noch zwei Flaschen Sekt zum Anstoßen mitgebracht hatte.

Michael Wollnitza, Vertrauensmann der Tafel freut dies besonders, denn die Tafel ist auf Spenden angewiesen und kann dadurch zu den gespendeten Waren zusätzlich wichtige Grundnahrungsmittel dazukaufen. Rund 180 bis 200 Kunden im Altlandkreis Füssen werden wöchentlich von der Tafel betreut. Es muss sich auch keiner schämen, so Wollnitza dort Lebensmittel zu günstigen Preisen zu erwerben. Es könnten auch gerne noch mehr Kunden bedient werden, es gibt ein Wartezimmer, so dass keiner vor der Türe stehen muss und öffentlich präsentiert wird.

Text · Fotos: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close