Veranstaltungen

Marianne Sägebrecht auf den Spuren ihres verehrten Bayernkönigs

Die beliebte bayerische Schauspielerin Marianne Sägebrecht lädt am kommenden Donnerstag, den 4. Oktober, zu einem „ganz besonderen Leseabend nach Hohenschwangau ein. Im Schlossbräustüberl präsentiert sie an diesem Abend „Autobiographisches, märchenhaftes und lyrisch provokantes“ über den von ihr so sehr verehrten Bayerischen König Ludwig II.

Humorvoll, gradlinig, offen und stets mit einem köstlichen Schuss Selbstironie – dafür steht die Schauspielerin und Kabarettistin als Mensch und als Autorin auf der Bühne ein. Marianne Sägebrecht ist Lebenskünstlerin mit bayerischem Pragmatismus und Witz. Sie kämpft für ihre Ideale und immer für „echte“ Menschen – auch für diejenigen, die sich am Rande der Norm und Gesellschaft bewegen. Das zeigt sich in ihren Lebensweisheiten, von denen sie auf ihrer Tour zwischen Säge und Brecht jede Menge parat hat. Schon seit ihrer Kindheit beschäftigt sich Marianne Sägebrecht mit der Theaterwelt und erlangte dann 1984 den internationalen Durchbruch bei Film und Fernsehen. Wer kennt sie nicht aus „Zuckerbaby“, dem Kultfilm „Out of Rosenheim“ und „Rosalie goes shopping“. Sie stand mit Weltstars wie Richard Dreyfuss, Michael Douglas, Danny de Vito, John Malkovich und Gérard Dépardieu vor der Kamera. Für ihre herausragenden Arbeiten erhielt sie viele internationale und nationale Auszeichnungen wie den Bambi und das Bundesverdienstkreuz.

Bereits in ihrer Kindheit nahm die Person des charismatischen König Ludwig II von Bayern einen großen Raum in der Seele der 10-jährigen Marianne ein. Stundenlang verweilte sie nach der Schule am Ufer des Starnberger Sees, wo ein Kreuz die Stelle des Todes König Ludwigs markiert. Die Botschaft eines Fischers, der König hätte sein Leben durch Erschießen aufgrund seiner pazifistischen Grundhaltung und die kostspielige Umsetzung seiner von Marianne sehr verehrten phantastischen Bauten verloren, hatte sie zutiefst erschrocken. Sie entschied sich damals aus Angst, lieber von diesem Ort fernzubleiben.

Bis heute aber trägt die erwachsene Marianne ihre große Verehrung für König Ludwig II von Bayern in ihrem flammenden Herzen. In jahrelanger Recherche hat sie bezaubernde Geschichten aus dem Umfeld und Lebensraum des Königs entdeckt und gesammelt, die sie im Schlossbräustüberl in Hohenschwangau mit ihren virtuosen Künstlerkollegen mit dem Publikum teilen möchte. Es sind Geschichten, die wahrscheinlich viele noch nicht kennen. Marianne Sägebrecht verkörpert das pralle Leben und erteilt Ihnen gerne gute Ratschläge, mit denen es sich leichter leben lässt. Freuen Sie sich auf einen spannenden und heiteren Abend.

Autobiographisches, märchenhaftes und lyrisch provokantes.
Ein ganz besonderer Leseabend mit einer ganz besonderen Schauspielerin am kommenden Donnerstag, 04. Oktober, ab 19.30 Uhr im Schlossbräustüberl Hohenschwangau, Eintritt 25 €.

Musikalische Bereicherung
Bruno Hetzendorfer: Piano, Gesang, eigene Kompositionen.
Texte von Nietsche, Goethe u.a., musikalische Koordination
Athanasia Kechagia: Akkordeon – sowie Überaschungsgäste

Ticketreservierungen unter 08362 – 940174

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.