LokalesWirtschaft

Markenvielfalt im UBUY

Betreiber wollen Synergien schaffen

Hochwertige Designerprodukte, renommierte Markenartikel und ausgesucht hochklassige Waren bietet das neue Geschäft UBUY ab sofort direkt im Herzen der Lechstadt an. „Qualität“ ist das Zauberwort. Das Geschäft, das im Gebäude des ehemaligen „Eisen Unger“ in der Kemptener Straße untergebracht ist, bietet auf einer Verkaufsfläche von rund 260 Quadratmetern eine umfangreiche Auswahl an Markenartikel aller Art. Die Betreiber, Apollo Neuschwanstein GmbH, in Partnerschaft mit Müller Hohenschwangau und dem Apollo Luxury Shop und dem Kommunikationsunternehmen Travel Easy, leiten seit zwei Jahren den Apollo Duty Free Shop unterhalb der Königsschlösser in Hohenschwangau, und das mit großem Erfolg. Denn Markenware ist besonders bei Chinesen sehr gefragt, da Luxus- und Markenartikel in China ungern gekauft werden. Zu groß ist das Risiko, dort ein Plagiat zu erwerben. Dass Hohenschwangau nicht mit Füssen vergleichbar ist, wissen die Betreiber. „Es geht hier nicht um Luxus, sondern um Qualität, und das wollen sowohl europäische als auch einheimische Kunden“, erklärt Matthias Günes, Marketingleiter der Müller Hohenschwangau GmbH & Co. KG. Das neue Geschäft in Füssen soll eine Brücke für Gäste, Touristen und auch Einheimische sein, betont er. „Die meisten Produkte, die man bei uns findet, findet man in der Region eher sehr selten. Das Angebot reicht von teuren Schreibgeräten oder Designertaschen bis hin zu Spielzeug, das gesamte Sortiment umfasst etwa 8000 Produkte“, bestätigte Apollos Assistenz der Geschäftsleitung Jonas Abt. Darunter finden sich nahezu ausschließlich deutsche und schweizerische Produkte bekannter Hersteller von sehr hoher Qualität. Dabei besteht das komplette Angebot insgesamt aus sechs verschiedenen Produktgruppen, beim Betreten des Geschäfts beginnend mit der Abteilung der edlen Schreibgeräte. Danach folgen hochwertige Haushaltwaren, eine umfangreiche Auswahl an Reisegepäck und Designer-Handtaschen, wertvoller Schmuck, Brillen, Accessoires und kostbare Uhren sowie ausgesuchte Kosmetik- und Spielzeugartikel.

Matthias Günes möchte in Füssen Synergien bündeln und Partnerschaften eingehen. „Wir nehmen uns nichts weg. Das möchten wir auch nicht. Vielmehr wollen wir gemeinsam mit anderen Partnern die Destination Füssen stärken und somit auch ein Angebot für die Innenstadt schaffen, sodass die Gäste länger in der Innenstadt verweilen. Da gehört Markenvielfalt dazu“, erklärt der Marketingfachmann. Mit Travel Easy, Deutschlands erstem umfassenden Dienstleister zur Förderung und Unterstützung von chinesischen Verbrauchern im Ausland, sind die Betreiber eine Partnerschaft eingegangen. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt verbindet den Einzelhandel, die Tourismusbranche sowie den Reisenden und bildet somit ein Netzwerk, der für den Verbraucher interessant ist. Durch die technischen Möglichkeiten wie Smartphone oder iPad ist es dem Kunden möglich, noch während der Fahrt die Örtlichkeiten zu erkunden und Geschäfte ausfindig zu machen, die mit Travel Easy Partnerschaften eingegangen sind. Warum das für den asiatischen Kunden wichtig ist, erklärt Matthias Günes so: „Es geht um die hundertprozentige Rückerstattung der Mehrwertsteuer, die an das Konto des Kunden geht. Dies ermöglicht dem Reisenden mit dem erstatteten Betrag weiter einzukaufen. Und da komme ich wieder zu dem Punkt, Füssen als Destination zu betrachten. Bieten wir dem Kunden an, in Füssen gut einkaufen zu können, weil wir ihm eine Markenvielfalt in einer für ihn außergewöhnlichen Atmosphäre präsentieren, haben wir die Chance, dass er bei uns seine Einkäufe tätigt und nicht in Frankfurt, München oder Paris. Dabei ist es wichtig, die Balance zu halten um nicht wie andere deutsche Innenstädte auszusehen.“

Acht neue Arbeitsplätze wurden in dem neuen Geschäft geschaffen. Sechs Tage in der Woche heißen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die Kunden willkommen. Es sind Welt-Marken aus den unterschiedlichen Bereichen, durch die sich bei UBUY bequem und unverbindlich bummeln lässt. Namen wie „Swarovski“, „Montblanc“ oder „Samsonite“ prangern über den Glasvitrinen, in denen die Stücke ausgestellt sind. Marken, die üblicherweise in Schaufenstern der Münchner Maximiliansstraße oder auf der Düsseldorfer Kö angeboten werden. „Das Konzept in Füssen ist auch deutlich anders als das in Hohenschwangau“, fügt Paul Düsberg von Travel Easy hinzu. „Denn in Hohenschwangau ist das Angebot auf den asiatischen Markt abgestimmt, hier in Füssen dagegen viel mehr auf die europäischen Kunden.“

UBUY
Kemptener Straße 7 · 87629 Füssen
Telefon: 08362 / 9298300

Text · Bilder: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.