Kurz berichtetLokales

12. Pfrontener Trachtenmarkt am Wochenende

Am kommenden Wochenende findet der mittlerweile 12. Pfrontener Trachtenmarkt statt. Das Besondere daran ist, dass die Aussteller selbst Handwerker sind und somit ihre Waren auch selbst herstellen. Eine kostenlose Trachten-beratung sowie ein ganztägiges Rahmenprogramm mit Volksmusik und Volkstanzvorführungen komplettieren das Programm rund um die Allgäuer Tracht.

Dabei bietet der Trachtenmarkt am Samstag und Sonntag alles, was Trachtlerherzen höher schlagen lässt. Darunter Dirndl und Lederhosen, aber auch alles, was noch dazu gehört: vom Hut bis zu den Strümpfen und Schuhen, Stoffe und Gestricktes, Trachten-Schmuck in allen Formen und Farben für die Frauen, Trachtenmesser und Charivari für die Männer. Seltenes Handwerk ist ebenso zu sehen, denn auch Gamsbartbinder, Hirschhorn- und Edelweißschnitzer zeigen ihre Kunst. Und obendrein sind Drechsler, Körbelzäuner oder Bürstenbinder zu finden. Die meisten Handwerker führen ihre Kunst auch direkt vor.

Insgesamt bietet der Pfrontener Trachtenmarkt ein umfangreiches Angebot, bei dem es sich lohnt, mit Muße zu stöbern und in Ruhe einzukaufen. Mittlerweile ist der Markt auch weit über die Grenzen des Allgäus bekannt, vor allem wird er durch sein hohes Level an qualitativen Händlern und Ausstellern von den Besuchern geschätzt. Der dazu Eintritt ist frei.

Samstag (11.00 bis 17.00 Uhr):
Vorführungen heimischer Trachtengruppen
11.00 Uhr Musikkapelle Rückholz
11.00 bis 15.00 Uhr Heimathausführung

Sonntag (11.00 bis 17.00 Uhr):
Vorführungen heimischer Trachtengruppen
11.00 Uhr Jugendkapelle der Harmoniemusik Pfronten
11.00 bis 15.00 Uhr Heimathausführung

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.