LokalesWirtschaft

Neuer Wind für „’s Wirtshaus im Weinbauer“

„Wir sind angekommen“, bringt es Heiko Egger gleich vorweg auf den Punkt. Der gebürtige Füssener übernimmt Anfang Juli zusammen mit seiner Ehefrau Katalin das „Wirtshaus im Weinbauer“. Das Restaurant, das direkt im Zentrum von Schwangau liegt und in dem traditionsreichen Hotel Weinbauer integriert ist, bietet schon seit jeher eine einzigartige und urgemütliche Atmosphäre und dazu regionale Spezialitäten. Zwei wichtige charakteristische Merkmale, an denen auch die Wirtsleute Egger für die Zukunft festhalten wollen.

„Die perfekten Voraussetzungen“

Der gebürtige Füssener und gelernte Koch „aus Leib und Seele“ hat, wie auch seine Frau Katalin, viele verschiedene Stationen in der Gastronomie durchwandert. Nachdem er seine Ausbildung im Riedener Dreimäderlhaus abgeschlossen hatte, ging es für ihn nach Biessenhofen, Wiesbaden und Essen, bevor er wieder in seine Heimat zurück kam. Egger kochte unter anderem in Hummels Alpenschlössle in Bad Faulenbach, im „Rübezahl“ und im Biohotel Eggensberger, sowie im Wirtshaus am Tiefental oder auch im Füssener Festspielhaus. Seine Frau kennengelernt hat Heiko Egger im Schlossrestaurant direkt unterhalb von Neuschwanstein, in dem sie beide beschäftigt waren. „Wir haben sehr schnell gespürt, dass wir nicht nur persönlich gut zusammen passen“, erzählt Katalin, „sondern dass wir auch die gleiche Einstellung zu unserer Arbeit mitbringen.“ „Die perfekten Voraussetzungen“, ergänzt Heiko, „um etwas gemeinsames zu erschaffen. Das Angebot, das Wirtshaus im Weinbauer zu übernehmen, kam für uns genau zum richtigen Zeitpunkt.“

Viele Veränderungen wird es im „Wirtshaus im Weinbauer“ allerdings nicht geben. Denn sowohl der Gast, als auch die Wirtsleute selbst, legen großen Wert auf einheimische und regionale Küche und Produkte. Allgäuer Spezialitäten und einige Klassiker sind so immer auf der Karte zu finden. Dazu kommen Schmankerln und Besonderheiten, die sonst eher selten angeboten werden. „So wollen wir täglich wechselnde saisonale Gerichte anbieten, gebratene Schweinshaxen oder Enten und immer freitags beispielsweise auch Gerichte aus Innereien.“ Neben Heiko Egger ist dafür auch Küchenchef Hartmann zuständig. Beide ergänzen sich am Herd. „Wir haben schon im Schlossrestaurant zusammen gearbeitet und von Beginn an gemerkt, dass die Chemie stimmt“, so Egger. „Alles passt einfach perfekt zusammen, so dass wir nicht im Traum daran denken würden, bis zu unserer Rente noch irgendetwas anderes zu machen.“

s‘Wirtshaus zum Weinbauer
Füssener Str. 3 · 87645 Schwangau
Telefon: 0 83 62 / 98 61 91

Text: Lars Peter Schwarz · Bild: Margarete Häfelein

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.